Adidas

Adidas ist der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller. Der Umsatz der Adidas AG belief sich im Jahr 2020 auf etwa 19,8 Mrd. Euro, mit einem Gewinn von rund 430 Mio. Euro. Gegründet wurde Adidas 1949 nach einem Streit zwischen den Brüder Adolf  "Adi"und Rudolf Dassler, der im gleichen Jahr Puma ins Leben rief. Das Unternehmen ging aus der 1924 gegründeten Gebrüder Dassler Schuhfabrik hervor.
Zum Adidas-Konzern, der seit 1998 börsennotiert ist, gehören aktuell die Marken Five Ten (Outdoor/Fahrrad), und Runtastic (App). Anfang 2021 gab Adidas bekannt, sich von seiner Tochterfirma Reebok zu trennen, die sich seit 2005 im Besitz von Adidas befand, um sich auf Adidas als führende Marke zu fokussieren. Ein Käufer für Reebok steht bislang nicht fest.
Die Drei-Streifen-Marke konzentriert sich vor allem auf Teamsport (hier vor allem Fußball), Running und Outdoor. Lifestyle/Mode wird mit der Submarke abgedeckt. Für Design, Herstellung und Vertrieb von Brillen unter den Labels Adidas Badge of Sport und Adidas Originals ist die Marcolin Group zuständig.
Vorstandsvorsitzender der Adidas AG ist seit 2016 der ehemalige Henkel-Chef Kasper Rorsted, der Herbert Hainer beerbte, welcher zuvor 13 Jahre an der Spitze des Dax-Konzerns stand.
weitere Themen
Erstes Quartal 2017
10.05.2017

Adidas legt zweistellig zu


Speedfactory im Blickpunkt
25.04.2017

Adidas kooperiert mit Siemens


Bundesligaball ab 2018/19
24.04.2017

Derbystar kehrt in die erste Reihe zurück


In Sandersdorf
30.03.2017

Adidas eröffnet Outlet-Store im Osten


Durch Restrukturierungsmaßnahmen
28.03.2017

SportScheck verzeichnet ein Umsatzminus von 7,6 %



Nach vielen Jahren Adidas
27.03.2017

Puma wird Ausrüster von Olympique Marseille


Auf rund 260 qm in Berlin
16.03.2017

Adidas eröffnet ersten Running-Store


Geschäftsjahr 2016
10.03.2017

Adidas wächst um stattliche 14 %


Hamburger Zoll
10.03.2017

Weiterer Schlag gegen Produktpiraterie


Nachfolger von Stalker
07.03.2017

Ohlmeyer wird CFO von Adidas