Reebok
Reebok wurde 1895 von J.W. Foster and Sons gegründet. Abgeleitet wird der Namen von Rhebok für die afrikanische Rehatilope. 1981 erwarb die Pentland-Gruppe einen Mehrheitsanteil an Reebok von Paul Fireman, der sich 1979 die Vertriebsrechte gesichert hatte. 2006 übernahm schließlich Adidas den Fitnessspezialisten. CEO und Präsident ist Matt O'Toole. Der Umsatz von Reebok betrug im Geschäftsjahr 2016 knapp 1,8 Mrd. Euro. Unter dem Label Reebok CCM vertreibt das Unternehmen Eishockeyprodukte und ist in diesem Bereich Weltmarktführer.
weitere Themen
Nach diskriminierenden Äußerungen von Gründer Greg Glassman
12.06.2020

CrossFit verliert Reebok als Partner


Gym meets Runway
24.07.2019

Bei Sneakern verschmelzen Sport- und Streetstyles


Interview mit Colin Fernando, Unternehmensberater bei BrandTrust
13.06.2019

„Der Handel sollte die neue Nähe nutzen“


So positionieren sich modische Sportmarken
03.05.2019

Der Sporthandel ist erster Ansprechpartner


Nach einer Klage über 4,8 Mio. USD
04.09.2018

Reebok einigt sich mit CrossFit außergerichtlich



Sportliches Einkaufserlebnis
06.03.2018

Reebok inszeniert neue Shop-in-Shop-Flächen


Noch mehr Frauen-Power
10.11.2017

Reebok und Victoria Beckham designen Fitnessmode


Ultimatum
10.07.2017

Adidas setzt Reebok Vierjahresfrist


Erstes Quartal 2017
10.05.2017

Adidas legt zweistellig zu