Reebok

Reebok wurde 1895 von J.W. Foster and Sons gegründet. Abgeleitet wird der Namen von Rhebok für die afrikanische Rehatilope. 1981 erwarb die Pentland-Gruppe einen Mehrheitsanteil an Reebok von Paul Fireman, der sich 1979 die Vertriebsrechte gesichert hatte. 2006 übernahm schließlich Adidas den Fitnessspezialisten. CEO und Präsident ist Matt O'Toole. Der Umsatz von Reebok betrug im Geschäftsjahr 2016 knapp 1,8 Mrd. Euro. Unter dem Label Reebok CCM vertreibt das Unternehmen Eishockeyprodukte und ist in diesem Bereich Weltmarktführer.
weitere Themen
Machtwechsel beim Sportartikelhersteller
08.09.2022

Todd Krinsky wird neuer Reebok-Geschäftsführer


Reebok-Studie
28.03.2022

Die beliebtesten Fitness-Trends auf Pinterest


Adidas startet Aktienrückkaufprogramm
04.03.2022

Verkauf von Reebok an ABG abgeschlossen


New Guards als Partner für Europa
25.02.2022

Reebok bekommt Unterstützung im Vertrieb


Erweitertes Sneaker-Sortiment
23.02.2022

Neue Kooperation zwischen Reebok und Foot Locker



Strategische Weiterentwicklung
10.01.2022

Reebok bekommt neuen Partner in China


Nach langer Suche
13.08.2021

Adidas hat Käufer für Reebok gefunden


Nach 15 Jahre dauernder Problemehe
17.02.2021

Adidas stellt Reebok zum Verkauf


Entscheidung erst im Q1 2021
16.12.2020

Adidas prüft den Verkauf von Reebok


Nach diskriminierenden Äußerungen von Gründer Greg Glassman
12.06.2020

CrossFit verliert Reebok als Partner