Sport 2000
Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Für Sport-, Schuh- und Lederwarenhändler
vor 1 Tag

ANWR bietet zusätzliche Liquiditätshilfe


Anteil an Durchläufern erhöht
08.02.2021

Sport 2000 lud Wintersportindustrie an einen Tisch


Trotz Corona-Krisenjahr
05.02.2021

Sport 2000 wächst um 2 Prozent


Launch der Content-Plattform
03.02.2021

Sport 2000 erzählt Geschichten über Sneaker


Branche im Lockdown 2.0
22.01.2021

Händler bangen um ihre Existenz



Outdoor-Profi-Messe noch offen
20.01.2021

Sport 2000 Order findet nur digital statt


Rivalen verbünden sich
18.01.2021

Decathlon, Intersport und Sport 2000 ziehen an einem Strang


„Wesentliche Vorteile und Synergien“
15.01.2021

Bergfreunde entscheiden sich für Sport 2000


Branchengrößen im Gespräch - Teil 3
21.12.2020

Klaus Jost und Andreas Rudolf: So entsteht digital eine Win-Win-Situation


SAZsport-Podcast
19.12.2020

Ein Rat von Klaus Jost zum Sportartikelmarkt