Sport 2000
Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Aus der Crowd finanziert
vor 15 Stunden

ANWR startet Investment-Plattform für den Handel


Bei den Ordertagen
25.05.2018

Currex sucht den besten Laufprofi


Sport2000-Mutter macht nächsten digitalen Schritt
08.05.2018

Schuhe.de klickt 6.000 Händler auf Amazon.de frei


Umbau und Neueröffnung bei Sport Langen
26.04.2018

Wo Technologien auf Erlebniswelten treffen


August-Blanke-Preis 2018
17.04.2018

ANWR will „mit allen Sinnen einkaufen“


Nachfolger von Hans Allmendinger
12.04.2018

Kuhls wird Marketing- und Kommunikationsleiter bei Sport 2000


Gemeinsam mit Sport 2000
19.03.2018

ANWR erweitert das Messeangebot um zwei Termine


Verband muss für Lieferanten einspringen
08.03.2018

Sport 2000 organisiert die Ordermessen für 2018 neu


Neue Vereinbarung
23.02.2018

Lowa geht mit Schuhe.de auf Online-Plattformen


ISPO-Pressekonferenz
28.01.2018

Sport 2000 wächst um 1 %