Sport 2000
Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Unabhängige Konsumentenbefragung
06.10.2021

Bei Running-Schuhen ist die richtige Beratung das A und O


Generalversammlung in hybridem Format
24.09.2021

Abrechnungsvolumen der ANWR Group steigt um 11,5 Prozent


Corona-Krise
10.09.2021

So kämpfen die Verbände um die Relevanz ihrer Mitglieder


Erfolgreich werben
26.07.2021

Influencer-Marketing: Chancen und Risiken für den Sporthandel


Outdoor-Profis GmbH wird Tochter
28.06.2021

Sport 2000 holt Tim Wahnel ins Team



Spezialisierung in fünf Segmenten
25.06.2021

Gigasport schließt sich dem Profi-Konzept von Sport 2000 an


ANWR GROUP Geschäftsbericht
03.06.2021

Sport 2000-Mutter will Genossen 10 Prozent Dividende ausschütten


Auch Sport 2000 ist beteiligt
19.05.2021

ECC startet Loqa-App für den lokalen Handel


Zugunsten der Stiftung Kinderherz
07.05.2021

Sport 2000 und Brooks sammeln gemeinsam Spenden


Kooperation und Beteiligung
03.05.2021

Sport 2000 verlagert Daten ins ECC