Sport 2000

Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Neuzugang im Spezialistenformat von Sport 2000
vor 1 Stunde

Sport Pasch wird Absolute-Teamsport-Händler


Internationale Dachkampagne
06.05.2022

Sport 2000 geht mit neuer Markenbotschaft an den Start


SAZsport-Podcast mit Tim Wahnel (Sport 2000)
06.05.2022

„Wir sind sensationell durch die Pandemie gekommen“


Lieferschwierigkeiten im Teamsport-Markt
02.05.2022

Im Fußballgeschäft rollt der Ball wieder – doch oft fehlt Ware


Zum Abschied von Hans-Hermann Deters
25.04.2022

„Spezialisierung ist für mich die Königsdisziplin“



Weiterbildung beim Thema Running
13.04.2022

Sport 2000 schult Händler zu Laufexperten


Nach zwölf Jahren
07.04.2022

Sport Bittl kehrt zu Sport 2000 zurück


Jogging Plus schließt sich an
06.04.2022

Running-Experten von Sport 2000 bekommen Zuwachs aus Belgien


Expansion des Spezialistenformats
30.03.2022

Sport 2000 öffnet zwei weitere Teamsport-Spezialisten


Nachhaltige Kundenbindung in der Running-Branche
28.03.2022

„Laufshops sind der neue Point of Experience“