Sport 2000

Die Ursprünge der Sport 2000 liegen 1966 im Zusammenschluss der sportbegeisterten Händler Pierre Batteux, Just Fontaine und Jean Djorkaeff. Dieser entwickelte sich zuerst zum Shop-in-Shop-System „Sport Corner“ innerhalb der Nord-West-Ring eG, aus der dann 1979 die Fach-Sport Handelsgesellschaft mbH in Frankfurt am Main hervorging.

Nachdem der Verbund 1991 nach Mainhausen übersiedelt, schließt sich die Fach-Sport 1994 mit der Union-Sport zusammen. Im gleichen Jahr startete die Kooperation mit der Sport 2000 France, die auch eine Umfirmierung in Sport 2000 Deutschland mit sich bringt.

2002 gründet die Sport 2000 mit den Outdoor-Profis ihre erste Spezialisteneinheit, die Teamsportprofis und die Laufprofis kommen in den folgenden Jahren hinzu.

2016 kann die Sport 2000 bereits ihr 50-jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Zeitpunkt gehören über 900 Händler mit mehr als 1.200 Geschäften dem Verband an. Sie erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
weitere Themen
Neuerung im Bereich Alpinstiefel
vor 3 Tagen

Das sind die Trends bei Ski und Boots für die Saison 2023/24


Digitalisierung: weit mehr als ein Onlineshop
29.11.2022

Umsetzung der digitalen Agenda im Fachhandel


Schleppender Verkauf von Trikots und Co.
25.11.2022

Fußball WM 2022: Fanartikel im Abseits


Drei Länder unter einer Führung
16.11.2022

Sport 2000 ernennt Bert Verdijck zum Countrymanager für die Benelux-Region


Entwicklung von exklusiven "Running Specialty Products (RSP)"
09.11.2022

Dänischer Laufspezialist stößt zu den Running Experts Europe von Sport 2000



Winterkampagne 2022/23
18.10.2022

Sport 2000 setzt in der Schweiz auf Gamification


Auftaktveranstaltung
11.10.2022

Sport 2000: Absolute-Teamsport-Partner treffen sich in Belgien


Sport Pauli firmiert unter neuem Namen
10.10.2022

Neunter Absolute Run eröffnet in Deggendorf


Individuelle Kundenberatung im Fokus
28.09.2022

Würzburger Laufhändler wechselt zu Absolute Run


Never out of stock
07.09.2022

NOS-Abwicklung läuft bei Sport 2000 jetzt digital