Puma
Puma wurde 1948 von Rudolf Dassler, dem Bruder von Adi Dassler (Adidas) gegründet. Puma gehört seit Frühjahr 2007 zum französischen Luxusgüterkonzern Kering (ehemals PPM) mit Sitz in Paris, der mit 86 % die Mehrheit hält. Im Juli 2011 wurde die Raubkatze in eine europäische Aktiengesellschaft umgewandelt und firmiert seitdem als Puma SE. CEO ist seit 1. Juli 2013 der Däne Björn Gulden. Er übernahm das Ruder von Franz Koch, davor war  Jochen Zeitz viele Jahre an der Spitze. Zeitz wurde 1993 zum Vorstandsvorsitzender (bis 2011) und war damals als 30-Jährige der jüngste Vorstandsboss eines börsennotierten deutschen Unternehmens. Von 2001 bis 2015 gehörte auch Tretorn (jetzt unter dem Dach der Authentic Brands Group) zu Puma. Zum frankischen Unternehmen gehören Cobra (Golf) und Dobotey (Lizenznehmer für Unterwäsche und Socken von Puma). Umsatz 2016: 3,6 Mrd. Euro.
weitere Themen
Interne Beförderung
16.10.2020

Puma ernennt Maria Valdes zum General Manager Sportstyle


Johan Kuhlo befördert
23.09.2020

Pumas neuer Vertriebschef für Europa


„The King is back!“
14.09.2020

Puma läuft mit Fußballstar Neymar Jr. auf


Matthias Bäumer leitet Teamsport-Unit
11.09.2020

Nina Graf-Vlachy wird neuer General Manager von Puma-DACH


Markenattraktivität
24.08.2020

Was coole Marken so heiß macht


In der Corona-Krise
30.07.2020

Puma muss Verluste verbuchen


Interview
10.07.2020

Herbert Hainer würdigt das Werk seines verstorbenen Freundes Frank Dassler


Unterstützung des Verkaufsteams
07.07.2020

Paul Spencer wird Regional Salesdirector Europe bei Puma


WFSGI und FESI würdigen ihren ehemaligen Präsidenten
24.06.2020

Sportartikelindustrie trauert um Ikone Frank Dassler


Corona-Virus dämpft Erwartungen für 2020
19.02.2020

Rekordsprünge von Puma bei Umsatz und Ergebnis