VF Corporation

VF Corporation wurde 1899 von John Barbey als Reading Glove and Mitten Manufacturing Company gegründet. VF ist die Abkürzung für Vanity Fair. Nach der Umbenennung in Vanity Fair Mills ging das Unternenehmen 1951 an die Börse. Seit 1969 heißt das Unternehmen VF Corporation. Zum Konzern gehören knapp 40 Marken, darunter The North Face (seit 2000), Timberland (seit 2011), Eastpak (seit 2000), Jansport (seit 1986), Eagle Creek (seit 2007), Smartwool (seit 2011), Vans und Napapijri (beide seit 2004). Der Umsatz des Konzerns im Geschäftsjahr 2016 lag bei 12 Mrd. USD.
weitere Themen
100 Mitarbeiter werden entlassen
16.05.2024

VF will Niederlassung in Antwerpen dicht machen


US-Konzern trennt sich von Vans-Chef
02.11.2023

VF Corporation: Jahresausblick fällt weniger positiv aus


An Claes verantwortet Supply Chain Operations EMEA
16.10.2023

Neuer Vice President für VF Corporation


Umstrukturierung des Führungsteams
19.07.2023

VF-Marke Vans bekommt neuen Vice President und General Manager EMEA


Nachfolger von Steve Rendle steht fest
21.06.2023

Bracken Darrell wird neuer CEO von VF Corporation



Beförderungen aus den eigenen Reihen
10.01.2023

VF Corporation strukturiert Führungsteam im EMEA-Raum um


The North Face und Supreme im Fokus
29.09.2022

VF Corporation senkt Umsatzerwartungen für 2023


Ernennung aus den eigenen Reihen
06.05.2022

Josh Vaughan ist neuer General Manager EMEA von Icebreaker


Zurück zu alten Erfolgen
18.03.2022

Kevin Bailey wird neuer Global Brand Manager von Vans


Anhaltende Lieferschwierigkeiten
31.01.2022

VF Corporation senkt Gesamtprognose für 2021/22