VF Corporation
VF Corporation wurde 1899 von John Barbey als Reading Glove and Mitten Manufacturing Company gegründet. VF ist die Abkürzung für Vanity Fair. Nach der Umbenennung in Vanity Fair Mills ging das Unternenehmen 1951 an die Börse. Seit 1969 heißt das Unternehmen VF Corporation. Zum Konzern gehören knapp 40 Marken, darunter The North Face (seit 2000), Timberland (seit 2011), Eastpak (seit 2000), Jansport (seit 1986), Eagle Creek (seit 2007), Smartwool (seit 2011), Vans und Napapijri (beide seit 2004). Der Umsatz des Konzerns im Geschäftsjahr 2016 lag bei 12 Mrd. USD.
weitere Themen
Vom Mutter- zum Tochterunternehmen
22.06.2018

Kathy Hines wechselt zu The North Face


Fokus auf Fachhandel
17.04.2018

Björn Jansen verantwortet Flächenvertrieb von Eagle Creek


Deal abgeschlossen
04.04.2018

Die VF Corporation hat Icebreaker vollständig übernommen


Kauf und Verkauf
27.03.2018

VF Corporation holt sich Altra und stößt Nautica ab


Bessere Unterstützung für Händler
05.01.2018

(Wo)Manpower für Eagle Creek Europa


Ziel: „1-Milliarden-Dollar-Marke“
03.11.2017

VF beabsichtigt Icebreaker zu kaufen


WWF-Ranking
06.10.2017

Viele Textilfirmen kümmern sich zu wenig um die Umwelt


Mit Franchisepartnern
07.04.2017

Timberland feiert dreimal Eröffnung


Verkauf an Fanatics
07.04.2017

VF verabschiedet sich vom Lizenzgeschäft


Arens nach Amerika
21.03.2017

The North Face braucht einen neuen Europachef