Marker
2000 übernahm Völkl Marker. Vier Jahre später erwarb K2 Sports Völkl und damit auch Marker. Inzwischen gehört Marker zu Newell Brands, eine Fusion aus Newell Rubbermaid und der Jarden Corporation. Mitte 2017 veräußerte Newell Brands alle Wintersportmarken - und damit auch Marker - an Kohlberg. Letztere hatte 2007 K2 Sports übernommen. Sitz der Marker Dalbello Völkl International ist im Schweizerischen Baar.
weitere Themen
Die Besten der Sportbranche 2018
15.11.2018

Leistungen schwanken im Wintersportsegment


Weltweite Händleraktion
22.10.2018

Dalbello pusht den GripWalk-Standard weiter


Charge der Saison 2017/2018 betroffen
27.07.2018

Rückruf der KingPin-Bindungen von Marker


Von Oberstdorf bis ins Montafon
26.03.2018

Mit Völkl quer über die Alpen


Marcovitch verlässt K2
19.07.2017

Bronder verantwortet nun vier Marken


Kohlberg bekommt Zuschlag
29.05.2017

Neuer Eigentümer für Völkl und K2


Gütliche Einigung
24.05.2017

Marker und Head/Tyrolia beenden Patentstreit


Händlerevent
04.05.2017

Völkl lud zum Skitest


Neuer Markenauftritt
22.12.2016

Marker, Dalbello und Völkl rücken enger zusammen


Jarden
08.01.2015

Jarden (Völkl/Marker) übernimmt auch Dalbello