Deuter
Deuter wurde 1898 von Hans Deuter als mechanische Segeltuch- und Leinenweberei ins Leben gerufen. 1957 wird die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, ehe 1989 die Bereiche Reisegepäck und Rucksäcke in die Deuter Sport & Leder GmbH ausgegliedert wurden. Erst 1995 kommen Schlafsacke hinzu. Das Unternehmen unterhält seit 2001 eine Tochtergesellschaft in den USA. 2006 wurde Deuter von Schwan-Stabilo übernommen. Geschäftsführer ist Martin Riebel, nachdem seit 2006 Bernd Kullmann an der Spitze stand.
weitere Themen
Erhalt der sauberen Bergwelt
12.10.2020

Deuter unterstützt Müll-Aufräumaktion


Ausbildung zum Berg- und Skiführer
24.08.2020

Deuter vergibt drei Stipendien


Veränderte Nachfrage
24.07.2020

So läuft derzeit das Rucksack-Geschäft


Martin Riebel leitet SSO
30.06.2020

Schieferle wird Deuter-Geschäftsführer


Wechsel beim Symbol für Frauenmodelle
12.06.2020

Deuter launcht neues Logo


Ausbildung, Stipendium und PR für den Bergsport
05.05.2020

Kampagne für Bergführer von Deuter geht Klimawandel an


Kooperation in der Krise
28.04.2020

Deuter forciert faire Zusammenarbeit mit Partnern und Zulieferern


Elektronischer Datenaustausch
10.03.2020

So professionalisiert sich die Branche bei der Warennachversorgung


200 Stellen werden abgebaut
22.11.2019

Ortovox sichert Deuter ab


Reiserucksäcke mit Extrafunktion
19.09.2019

Deuter startet Pilot-Projekt mit digitalen Chips im Rucksack