Nike

Nike wurde 1964 von Bill Bowerman und Phil Knight zunächst als Blue Ribbon Sports gegründet. Erst 1971 erfolgte die Umbenennung zu Nike. Der Umsatz beträgt 34,4 Mrd. USD (Geschäftsjahr 2016/17 per Ende Mai 2017). Zu Nike gehört seit Herbst 2003 die Marke Converse (bekannt durch die Turnschuhe namens "Chucks") und seit Anfang 2002 Hurley (Surfwear). Weil sich Nike auf das Wesentliche konzentriert, wurden die Marken Umbro und Cole Haan verkauft. Aktueller CEO und auch Chairman (Vorstand) ist Mark Parker. Knight (Jahrgang 1938) schrieb über sein Lebenswerk ein Buch mit dem Titel "Shoe Dog" (veröffentlich im Mai 2016).
Start in Österreich
30.09.2022

For Members only: Zalando verkauft jetzt exklusive Nike-Produkte


Lieferengpässe spitzen sich zu
30.09.2022

Nike startet mit hohen Lagerbeständen ins Weihnachtsgeschäft


Vergleich zwischen den Sportartikelriesen
23.08.2022

Adidas und Nike stellen Rechtsstreit ein


Verknüpfung von digitalem und physischem Einkaufserlebnis
14.07.2022

Nike launcht neues Lifestyle-Store-Konzept


Ukraine-Krise
24.06.2022

Nike kündigt Rückzug vom russischen Markt an



Studie von Splendid Research
11.04.2022

Nike-Sneaker sind bei Deutschen am beliebtesten


Hohe Nachfrage in Nordamerika
22.03.2022

Nike legt ein starkes drittes Quartal hin


Noch mehr Aufschwung durch die Olympischen Spiele
14.02.2022

Chinesischer Hersteller Anta wird zur Konkurrenz für Adidas und Nike


Streit um patentgeschützte Technologien
11.01.2022

Nike reicht Beschwerde gegen Adidas ein


Wegen Patentverletzungen
07.01.2022

Nike reicht Klage gegen Lululemon ein