Rochaden im Management 26.09.2017, 13:06 Uhr

Salomon: LeGuen steigt auf, Fauroux taucht unter

Im 70. Jahr seiner Firmengeschichte stellt Salomon (Annecy, Frankreich) sein Management um: Xavier LeGuen löst Francois Fauroux als Vizepräsident Winter Sports Equipment ab.
Xavier LeGuen grüßt künftig als neuer Vizepräsident Winter Sports Equipment bei Salomon.
(Quelle: Salomon)
Nach 20 Jahren „verlässt“ Francois Fauroux die Amer-Sports-Tochter und taucht bei Aqualung unter, dort wird er als CEO agieren. Fauroux stieg 2008 bei Salomon ein und übernahm im November 2012 die Position des Vizepräsidenten von Salomon Winter Sports Equipment, mit der er laut Unternehmensangaben „zum Weltmarktführer avancierte". 
Seinen Posten übernimmt ab dem 1. Oktober der langjährige Mitarbeiter Xavier LeGuen. Dan Trapp, aktuell noch kaufmännischer Direktor für Salomon Apparel, übernimmt LeGuens Position als Vizepräsident Salomon Apparel. Sowohl LeGuen als auch Trapp bilden den neuen Vorstand um den Präsidenten von Salomon Jean-Marc Pambet.  
„Wir freuen uns über die neuen Positionen von Xavier und Dan in zwei wichtigen Geschäftsbereichen der Marke Salomon,“ erklärte Jean-Marc Pambet. „Xavier verfügt über lange Erfahrung innerhalb der Amer- Sports-Familie und war federführend an der erfolgreichen Umstrukturierung des Apparel-Bereichs beteiligt. Dan spielte ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unserer Geschäftsstrategie für Apparel und bewies dabei, dass er eine einzigartige Fähigkeit besitzt, Änderungen voranzutreiben.“
„Ich freue mich sehr darüber, zum Geschäftsbereich Winter Sports Equipment bei Salomon zu wechseln,“ so LeGuen. „Diese Abteilung verkörpert die DNA der Marke Salomon und das Team steht für die ursprünglichen Werte des Unternehmens. Als Outdoor- und Skienthusiast kenne ich die Herausforderungen, die vor uns liegen, was die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und unsere geografische Expansion betrifft. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass wir die beste Marke haben und über die besten Mitarbeiter verfügen, um unsere Ziele erfolgreich umzusetzen.“ 
LeGuen kam nach seinem Abschluss zum Wirtschaftsingenieur und seiner Tätigkeiten bei Chemie- und Konsumgüterunternehmen in den USA, Frankreich und Italien im Jahr 2009 als Supply Chain Director für Mavic zur Amer-Sports-Gruppe. Später übernahm er die Position des Supply Chain Directors für Salomon Softgoods, bevor er schließlich zum Vizepräsidenten für Apparel aufstieg. Seit Anfang 2015 leitet er die Textilsparte bei Salomon. 
„Als kaufmännischer Direktor habe ich in den letzten 18 Monaten gesehen, welch großartiges Potenzial bei Salomon für die Erweiterung des Apparel- und Gear-Geschäfts vorhanden ist,“ erläutert Dan Trapp. „Ich freue mich auf die Arbeit mit diesem talentierten Team und werde die Arbeit fortsetzen, die Xavier begonnen hat, und die innovativen und geschäftlich relevanten Konzepte, die wir bereits in der Schublade haben, in den kommenden Jahren und Verkaufssaisons umsetzen.“
Dan Trapp ist seit über 20 Jahren in der Outdoor- und Sportbranche sowohl auf Groß- wie auch auf Einzelhandelsseite unterwegs, er kam im März 2016 als internationaler kaufmännischer Direktor für Salomon Apparel zur Marke.


Das könnte Sie auch interessieren