Head
Head wurde 1950 von Howard Head gegründet. Head deckt die Bereiche Wintersport (Ski, Snowboard) und Raquetsport (Tennis, Squash, Badminton) mit Hartware und Bekleidung (Head Sportswear) ab. Seit 1996 gehört Mares (Tauchen)  zum HTM-Konzern (Head, Tyrolia, Mares), der an der Börse in Wien notiert ist. Head übernahm Anfang 2014 die Siba Schools International. Head erzielte im Geschäftsjahr 2014 (neuere Zahlen liegen nicht vor) einen Umsatz in Höhe von 375 Mio. EUR und hat Tochtergesellschaften in Deutschland (Feldkirchen bei München), Kennelbach (Österreich) und Baar (Schweiz).
Top-Lieferant in der Kategorie Teamsport/Racketsport
22.11.2021

Head ist im Tennis eine echte Bank


Zum FIS-Präsidenten gewählt
09.06.2021

Johan Eliasch tritt als CEO von Head zurück


Top-Hersteller des Jahres
20.11.2020

Head bietet „Planungssicherheit für den Handel“


Lieferanten-Ranking
20.11.2020

Im Team- und Racketsport gibt es neue Favoriten


Schwabe und Baer bleiben
09.10.2020

Head übernimmt Indigo


Bisher unbekannte Kaufsumme
16.06.2020

Head übernimmt Schwimm-Ausrüster Zoggs


Vom Wetter unabhängig
04.03.2020

Eissport ist der einzig planbare Wintersport


Trotz schwindender PoS
30.01.2020

So treiben Lieferanten im Wintersportsegment ihre Umsätze an


Über die "Guten" und die "Bösen"
03.02.2019

So partnerschaftlich läuft die Zusammenarbeit im Skimarkt


Die Besten der Sportbranche 2018
15.11.2018

Leistungen schwanken im Wintersportsegment