"Ebay-Durchstarter" 08.01.2021, 07:00 Uhr

Ebay setzt Soforthilfe-Programm für den Handel fort

Ebay verlängert seine Hilfen für den stationären Handel über das Jahr 2020 hinaus. Außerdem bietet der Online-Marktplatz mit "Ebay Durchstarter" ein kostenfreies Programm für Händler an, die neu in den Online-Handel einsteigen wollen.
(Quelle: shutterstock.com/Sky Motion )
Während des harten Lockdowns bleibt vielen Ladengeschäften nur die Möglichkeit, sich eine Online-Präsenz aufzubauen, um weiter Geschäfte zu machen oder sogar überleben zu können. Aufgrund dessen hat der Online-Marktplatz Ebay sein Hilfsprogramm "Ebay-Durchstarter" für kleine Händler nun um sechs Monate verlängert.
Das Hilfsprogramm beinhaltet ein kostenfreies Premium-Shop-Abonnement bei Ebay.de sowie einen kostenfreien Ebay-Concierge-Premium-Kundenservice für sechs Monate. Zusätzlich müssen Händler, die sich bei Ebay für diesen Service registrieren, in den ersten drei Monaten keine Verkaufsprovision an Ebay abtreten.

Ebay investiert in verbesserten Kundenservice für Händler

Zudem erhalten alle neu hinzukommenden Ebay-Händler einen persönlichen Kundenberater, der den Händlern bei Konzeption und Entwicklung der eigenen Ebay-Seite hilft und sie berät. Für das Finden individueller Lösungen hat Ebay eigens den Kundenservice ausgebaut und zur Unterstützung des Programms zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.
Mit seinem Soforthilfe-Programm will der internationale Player lokale Händler und Marken während der Corona-Krise unterstützen. Seit März 2020 läuft das Angebot bereits, mit dem Ebay schon vielen stationären Geschäften den Einstieg in den E-Commerce erleichtert hat. Seitdem haben über 5.000 Händler dieses Hilfsangebot in Anspruch genommen. So konnten diese Händler einen Teil ihrer Umsatzeinbußen aufgrund der Schließungen der stationären Geschäfte im letzten Jahr auffangen.



Das könnte Sie auch interessieren