Das Business von morgen beginnt heute! 04.03.2021, 11:29 Uhr

Die Commerce Week aus sportlicher Perspektive

Vom 8. bis 12. März 2021 findet die Commerce Week statt. Die virtuelle Veranstaltungswoche vereint alle Themen, die Händler und Hersteller jetzt und in Zukunft bewegen. Welche Sprecher kommen aus der Sport- und Outdoor-Branche?
Ein Sprecher der Commerce Week ist Martin Stolzenberger, Geschäftsführer von Bergzeit.
(Quelle: Bergzeit )
Die Commerce Week ist die Schnittstelle zwischen Produkten, Lösungen und Expertenwissen – gebündelt auf einer Event-Plattform. Die Commerce Week schafft zudem den Rahmen für verschiedene Thementage, darunter auch die Internet World Expo, die Leitmesse für alle Handelsthemen im deutschsprachigen Raum.
Vom 8. bis 12. März 2021 findet das Online-Event für Branchenexperten aus dem Handel statt. Beteiligt sind neben der "Internet World", dem Schwestermedium von SAZsport noch weitere Objekte aus dem Hause der Ebner Media Group. Die Commerce Week bündelt Fachmedienkompetenzen für den Bereich Handel: Neben der "Internet World" als Host addieren zielgruppenspezifisch die Marken Page, com! professional, print.de, Professional System, SAZsport, SAZbike, Telecom Handel und DWX ihre Kompetenzen aus dem Digital Business für den Handel und decken als starke Partner die gesamte Wertschöpfungskette durch redaktionelle Fach- und Marktexperten ab.
Die fünf Tage stehen jeweils unter einem ganz bestimmten Motto, zum Beispiel Payment, Amazon, Multichannel oder Shop-Technologien. Eine Woche lang diskutieren Commerce-Experten, die (digitale) Kommunikationsbranche, Online-Service-Anbieter und Unternehmen Lösungen und Themen entlang der Wertschöpfungskette des Handels: von der IT-Infrastruktur über die Produktentwicklung, das Marketing bis hin zu den Bereichen Transaktion und Distribution. Unter dem Motto "Das Business von morgen - beginnt heute!" tauschen sich Experten der digitalen Kommunikationsbranche und Online-Service-Anbieter in Keynotes, Roundtables, Masterclasses und Fachinterviews mit Händlern und Herstellern aus dem Mittelstand aus, darunter sind auch einige Sprecher aus der Sport- und Outdoor-Branche.
So wird am Montag, den 8. März von 15 bis 15.45 Uhr Andreas Vogel, Online-Marketingmanager von Outdoor-Händler Fritz Berger, in einer Masterclass mit Experten über das Thema „Digital Analytics & Datenschutz: Schlüssel zum optimalen ROI“ referieren. Am Mittwoch, den 10. März, erklärt ab 11 Uhr Martin Stolzenberger, der Geschäftsführer von Outdoor-Händler Bergzeit, in einem Interview, wie er zum führenden Online-Shop in Europa im Segment Bergsport werden möchte.
Ebenfalls am 10. März startet um 13 Uhr eine Diskussionsrunde zum Thema „Geliebter Feind? Amazon und die Markenhersteller“. Mit dabei ist unter anderen Felix Haberlach, Head of Online Business Development, Uvex Safety Group.
Am gleichen Tag teilen ab 14 Uhr der Frankfurter-Laufshop-Inhaber Jost Wiebelhaus und Elke Pahlke, Director Marketing & Customer Service bei BabyOne, ihre "Learnings aus Corona" und diskutieren mit Redakteurin Daniela Zimmer über "kundenzentrierte Kanalverknüpfung im New Normal".
Außerdem wird Beate Tschirch mit allen Yogalovern von Dienstag bis Donnerstag jeweils ab 8 Uhr in ihren Morning Sessions per Yoga und Meditation die Mitte finden. Die Tickets sind kostenlos. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket unter www.commerce-week.de und erhalten Sie Zugang zu allen Inhalten und den verschiedenen Thementagen!



Das könnte Sie auch interessieren