Olympische Spiele in Abu Dhabi 22.01.2019, 11:24 Uhr

Erima kleidet das Special-Olympics-Team ein

Teamsport-Spezialist Erima wird offizieller Ausrüster des deutschen Special-Olympics-Team. Erstmals werden die Athletinnen und Athleten bei den Weltsommerspielen in Abu Dhabi in Sportbekleidung des Pfullinger Unternehmens auflaufen.
Die 220 SportlerInnen, TrainerInnen und weitere Mitglieder des Special Olympics Team tragen bei den Sommerspielen in Abu Dhabi Teamkleidung von Erima.
(Quelle: Erima )
Bei den diesjährigen Special Olympics World Summer Games, die vom 14. bis zum 21. März in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden, wird Sportartikelhersteller Erima Ausstatter der deutschen Delegation. Die 220 SportlerInnen, TrainerInnen und weiteren Teammitglieder werden bei diesem Sportevent die individuelle Wettkampf- und Präsentationsbekleidung des Teamsport-Ausrüsters tragen.  
„Unser Unternehmensmotto ‚Gemeinsam gewinnen‘ verbindet uns als Partner auf einzigartige Weise. Dabei steht Gewinnen nicht nur für Siegen und ein bestimmtes Leistungslevel, das unbedingt erreicht werden muss, sondern vor allem für die Leidenschaft und Freude am Sport. Wir drücken den Sportlerinnen und Sportlern fest die Daumen und wünschen viel Spaß in Abu Dhabi“, freut sich Wolfram Mannherz, Inhaber und Geschäftsführer von Erima.
Als neuer offizieller Ausrüstungspartner möchte das Pfullinger Unternehmen einen Beitrag dazu leisten, den Bekanntheitsgrad der Organisation weiter zu steigern. Special Olympics Deutschland ist der deutsche Dachverband der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Special Olympics ist heute mit 5,2 Millionen AthletInnen in 174 Ländern vertreten.
 


Das könnte Sie auch interessieren