Neue EOG-Kampagne 10.03.2021, 09:11 Uhr

It’s Great Out There startet Outdoor Activity Days

Die von der European Outdoor Group (EOG) initiierte Vereinigung It‘s Great Out There will mit den „Outdoor Activity Days“ noch mehr Menschen zur Bewegung im Freien bewegen. Unternehmen aus der Branche werden dazu aufgerufen, Outdoor-Tage zu spenden.
In Großbritannien war der Youth Adventure Trust eine von zehn Organisationen, die 2020 einen #itsgreatoutthere-Microzuschuss erhielten. Die Abenteuer sollen den Kindern dabei helfen, ihr Selbstbewusstsein und die Widerstandsfähigkeit zu stärken.
(Quelle: EOG )
Seit ihrer Gründung als internationale Non-Profit-Organisation im Jahr 2017 hat es sich #itsgreatoutthere zur Aufgabe gemacht, Menschen dazu zu inspirieren, in der Natur aktiv zu werden. Nun stellt die Koalition ein neues Konzept vor, das im Mittelpunkt der nächsten Phase eines langfristigen Projekts stehen soll, um in Europa mehr Menschen zum Outdoor-Sport zu bewegen. Bei den „Outdoor Activity Days“ handelt es sich um gezielte Maßnahmen zur körperlichen Betätigung in der Natur, die darauf abzielen, die Menschen nachhaltig und verantwortungsvoll aktiv zu machen.
Die "Outdoor Activity Days“ wollen Menschen zur Bewegung in der Natur und einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit ihr inspirieren.
Quelle: EOG
Unternehmen, Organisation oder Einzelperson haben die Möglichkeit, eine beliebige Anzahl von Outdoor Activity Days zu spenden. Für jeden gespendeten Tag wird #itsgreatoutthere sicherstellen, dass eine Person einen aktiven Tag in der Natur verbringt. Dies entspreche den Mindestkriterien und orientiere sich an den neuesten Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation, die mindestens 150 Minuten körperliche Aktivität pro Woche empfiehlt. Die Outdoor-Tage werden von Basispartnern in ganz Europa durchgeführt, die durch das #itsgreatoutthere-Zuschussprogramm ermittelt wurden. Non-Profit-Organisationen sind dazu eingeladen, bis Mittwoch, 31. März, Zuschussanträge für Projekte einzureichen, die den Kriterien der Koalition entsprechen, und zwar unter www.itsgreatoutthere.com/grants.
#itsgreatoutthere geht davon aus, dass ein Outdoor-Aktivitätstag einem finanziellen Wert von 40 Euro entspricht. Diese Zahl basiert auf der Bewertung verschiedener Faktoren: die durchschnittlichen Kosten für einen Aktivitätstag aus unterstützten Projekten in den vergangenen Jahren, die geschätzten Kosten pro Person für einen vollständig geführten Aktivitätstag für eine Gruppe von mindestens zehn Personen (einschließlich Transport), und Ausgaben im Zusammenhang mit dem Zuschussprogramm und anderen Aktivitäten der Koalition.
„Die Arbeit der It's Great Out There Coalition ist wichtiger denn je. Während der vergangenen zwölf Monate waren die Auswirkungen der Covid-Beschränkungen auf die Bürger überall enorm, sowohl physisch als auch psychisch, und eine der Folgen war eine starke Zunahme der Wertschätzung für die Natur und Aktivitäten im Freien. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass in ganz Europa eine Politik und Infrastruktur geschaffen wird, die jedem den Zugang zur Natur ermöglicht, aber auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Weise“, erklärt Margo de Lange, politische Beauftragte der Koalition.
Die Koalition It’s Great Out There setzt sich aus dem Handel, der Industrie und Partnern wie der ISPO, der European Outdoor Conservation Association und dem Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI) zusammen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen unter anderem AS Adventure, Berghaus, Columbia, Jack Wolfskin, Keen, Mammut, Marmot, Merrell, Primaloft, Regatta oder The North Face.



Das könnte Sie auch interessieren