Sontheimer kommt von Ziener 08.01.2019, 09:11 Uhr

Schöffel verstärkt seine Produktebene personell

Der Schwabmünchener Ski- und Outdoor-Bekleider Schöffel verstärkt seine Produktentwicklung mit Peter Sontheimer. Dieses Ressort wird künftig gemeinsam mit Marketing und Vertrieb von Günther Herrmann geleitet.
Das Produktressort wird bei Schöffel umstrukturiert und neuerdings von (v.l.) Peter Sontheimer, Günther Herrmann und Patrick Müller verantwortet.
(Quelle: Schöffel )
Schöffel will das perfekte Produkt für den Kunden kreieren: Dafür stellen die Schwabmünchener ihre Organisation um. Peter Sontheimer übernimmt die Leitung der Produktentwicklung. Er kommt kommt von Ziener, wo er Head of Produktmanagement, Design & Einkauf sowie auch Geschäftsführer war. Zuvor war Sontheimer über zwei Jahrzehnte bei Vaude tätig. Er wird künftig die Fachabteilungen Produktmanagement, Design, technische Entwicklung und Innovation leiten. Zu seinen Aufgaben wird unter anderem die Weiterentwicklung des umfassenden Produktsortiments von Schöffel zählen. In der neuen Funktion wird er an Günther Herrmann berichten, der seit Anfang 2018 die Ressorts Marketing und Vertrieb leitet und nun auch den Bereich Produkt als Bereichsleiter übernimmt.
Als weiteren Neuzugang ergänzt Patrick Müller das Team im Produktmanagement. Er wird vor allem für das Segment Outleisure bei Schöffel zuständig sein. Müller war seit 2014 bei der Marmot Mountain Europe GmbH tätig und hat dort das Sortiment für den europäischen Markt weiterentwickelt.
„Die Zusammenführung der Bereiche Produkt, Vertrieb und Marketing folgt einem übergeordneten Ziel: Wir wollen die perfekten Produkte für unsere Kunden schaffen. Effizienz und Kundenorientierung sind dabei wesentliche Bestandteile“, erklärt Peter Schöffel, Geschäftsführender Gesellschafter der seit über 200 Jahren familiengeführten Schöffel Sportbekleidung GmbH. „Mit unseren gestärkten Strukturen können wir agil auf dem Markt handeln und noch direkter auf die Wünsche unserer Handelspartner und Endkunden eingehen. Ich freue mich, dass mit Günther Herrmann und Peter Sontheimer zwei ausgewiesene Experten mit umfassenden Erfahrungen in der Ski- und Outdoor-Branche an diesem Ziel arbeiten.“
Schöffel ist nach eigenen Angaben in Deutschland die Nummer zwei unter den Herstellern funktioneller Outdoor- und Skibekleidung. Die Schöffel-Gruppe erreichte 2017 einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro.



Das könnte Sie auch interessieren