Geschäftsführer für alle Bereiche 01.03.2019, 11:39 Uhr

Weger macht Mode und Sport bei Engelhorn

Das Mannheimer Familienunternehmen Engelhorn legt die Führung seiner beiden Geschäftsbereiche Mode & Bekleidung sowie Sport & Freizeit zusammen und in die Hände von Armin Weger, dem bisherigen Sportchef.
Armin Weger verantwortet künftig nicht nur den Sport, sondern auch den kompletten Online- und Modebereich bei Engelhorn.
(Quelle: Engelhorn )
Armin Weger ist bereits seit Dezember 2015 Geschäftsführer von Engelhorn Sports (kam von Dodenhof, Posthausen), künftig verantwortet er die Handelsgeschäfte der beiden Bereiche Sport und Mode sowohl stationär als auch online. Oliver Beuthien, seit Mai 2016 Geschäftsführer von Engelhorn Mode & Bekleidung, wird das Unternehmen in bestem gegenseitigem Einvernehmen verlassen und Engelhorn künftig als Berater zur Verfügung stehen, heit es von Seiten Engelhorns.
„Die Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Handelns und diese denken immer weniger in separaten Produktwelten Mode und Sport, sondern orientieren sich an der Funktionalität und der Nutzung eines Artikels“, erläutert Fabian Engelhorn, geschäftsführender Gesellschafter von Engelhorn. Ziel der Umstrukturierung sei es das Unternehmen zu einer Einheit zu formen und das „Wir-Gefühl“ für das große Ganze zu stärken. „Wir sind überzeugt, dass die Dachmarke Engelhorn von diesem Schritt profitieren wird“, so Engelhorn. Armin Weger hebt hervor: „Ich freue mich darauf, zwei Welten zusammenzubringen und zu einer kulturellen und organisatorischen Einheit zu formen.“
Das Mannheimer Familienunternehmen, gegründet 1890, bietet in seinen acht Häusern auf 38.000
Quadratmetern hochwertige Mode, Accessoires, Schuhe, Sportfashion und Sportartikel und gilt in Deutschland als Benchmark unter den Sporthäusern.



Das könnte Sie auch interessieren