Kampagnen bei Google 27.10.2020, 16:49 Uhr

Drei Tipps für Händler, um die Umsätze in der Vorweihnachtszeit zu steigern

Die Vorweihnachtszeit bietet Einzelhändlern und Online-Playern die Option, nochmal ordentlich Umsatz zu machen. Tipps für die optimale Zielsetzung und Ergebnisoptimierung von Kampagnen hat Google parat.
(Quelle: shutterstock.com/iJeab)
Die Verkaufsplanung am Ende des Jahres ist anstrengend und fordernd - bietet aber auch viele Chancen: Gerade rund um die Promotion Days entwickeln sich für Händler große Chancen, um Umsätze zu steigern und mehr Kunden zu gewinnen. Kunden sind offen für neue Angebote und insbesondere Silver Surfer sind zunehmend internetaffin. Die Corona-Pandemie hat zudem die Trends zum E-Commerce beschleunigt und immer mehr Customer Journeys beginnen online.
Grund genug für Einzelhändler, ihre Kampagnen richtig einzustellen. Für eine optimale Zielsetzung und Ergebnisoptimierung hat Google drei Tipps parat.
  1. Auf die richtige Smart-Bidding-Strategie setzen

    Welche Ziele und KPI verfolgt die Aktion? Leads und Traffic oder Optimierung des ROI? Gerade jetzt ist es wichtig, dass neue Maßnahmen, wie Verkaufsaktionen zu den Promotion Days, optimal auf die Business-Ziele abgestimmt werden. Mit den Smart-Bidding-Simulatoren ist analysierbar, wie sich unterschiedliche Einstellungen auf die wöchentliche Leistung der Anzeigen auswirken.

  2. Die richtigen Budgets bereitstellen

    Auch die beste Strategie kann nur aufgehen, wenn das entsprechende Budget hinter ihr steht. Um die zu erwartende zusätzliche Nachfrage während der Weihnachtszeit zu nutzen, müssen entsprechende Mittel bereitgestellt werden. Mit Ziel-CPA und Ziel-ROAS können Ergebnisse optimieren werden. Auch der Leistungsplaner von Google Ads trägt dazu bei eine zusätzliche Prognose zu erhalten, mit der Zielvorgaben und Budgets besser planbar sind.

  3. Die Ziele intelligent anpassen

    Während der Vorweihnachtszeit oder auch an den Promotion Days kann sich die Nachfrage verändern. In diesem Fall sollten Angebote angepasst werden, um eine höhere Interessenten-Reichweite zu erzielen. Das Konto kann beispielsweise mit Empfehlungen angepasst und die Ziele damit optimiert werden.
Tief in Themen und Trends einsteigen und dabei von den Besten lernen, ist das Motto unserer Fachkonferenzen. Wir holen uns dafür das Know-How etablierter Experten auf unsere Bühnen, bieten SEM-Sessions online an und fragen auch die Spezialisten der Suchmaschinen selbst. Die SEO/SEA WORLD CONFERENCE findet am 29. Oktober 2020 (online) statt.
Quelle: SEO/SEA WORLD CONFERENCE


Das könnte Sie auch interessieren