Derbystar

In einer kleinen Lederfabrik wurden neben Reitsätteln und Gamaschen auch Bälle produziert. Der Firmenname setzt sich aus Pferdesport Derby) und Qualität (Star) zusammen. 1974 brachte Derbystar den ersten Kunstlederball auf den Markt. In der Fußballsaison 1979/80 war Derbystar offizieller Spielball aller 18 Mannschaften der 1. Bundesliga (seit 2010/11 Adidas). 2014 übernahm die Firma an der niederländischen Grenze den Deutschland-Vertrieb für die dänische Handballmarke Select. Seitdem konzentriert sich Derbystar ausschließlich auf Fußball und hat sich inzwischen auch Trikots im Programm. Geschäftsführer ist Peter Knap.
Teil der neuen Kollektion
22.05.2024

Derbystar trommelt für den neuen Bundesliga-Ball


Langfristige Kooperation
14.08.2023

Derbystar wird Partner der Österreichischen Fußball-Bundesliga


„Ein Tribut an die Fans“
25.05.2022

Derbystar stellt Offiziellen Bundesliga-Spielball vor


Nach fünf Jahren Entwicklung
25.04.2022

Derbystar präsentiert ersten Fußball mit Tracking-Sensor


Ausführliche Vertriebsanalyse
02.06.2021

Derbystar schafft neue Unternehmensstrukturen



Vertragsverlängerung
15.03.2021

Derbystar stellt weiterhin den offiziellen Spielball der Fußball-Bundesliga


Digitalisierungsstrategie
11.12.2020

Derbystar launcht neuen B2B-Online-Shop


Joachim Böhmer bleibt Geschäftsführer
07.09.2020

Derbystar schickt Filipovic vom Feld


Umsatzrekord im Jubiläumsjahr
15.01.2019

Derbystar steigert seinen Umsatz um 30 Prozent


Die Besten der Sportbranche 2018
15.11.2018

Ein neuer Ausrüster drängt sich an die Spitze