Ticketverkauf gestartet 10.06.2021, 15:23 Uhr

Sporthandelskongress findet als Hybrid-Format statt

Nachdem der Sporthandelskongress im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste, geht er nun in die dritte Runde. Ab sofort sind Early-Bird-Tickets für die Vor-Ort-Veranstaltung und für das virtuelle Format erhältlich.
Wie 2019 wird der Sporthandelskongress als physisches Format im Haus der bayerischen Wirtschaft in München stattfinden.
(Quelle: Stefan König )
Am 26. Oktober 2021 wird im Haus der bayerischen Wirtschaft der dritte Sporthandelskongress von SAZsport über die Bühne gehen. Doch nicht nur vor Ort können Besucher in diesem Jahr dabei sein. Parallel zur physischen Veranstaltung wird es auch ein virtuelles Format geben, einerseits um Teilnehmerbeschränkungen aufgrund des Hygienekonzepts entgegenzukommen, andererseits um allen Interessierten einen Zugang zum Kongress zu ermöglichen.
Der Sporthandelskongress ist der Treffpunkt für Entscheider in der Sportartikelbranche. Hochkarätige Speaker aus Industrie und Handel diskutieren hier aktuelle Themen und liefern Expertenwissen, Lösungsansätze sowie Denkanstöße. „Der Sporthandelskongress ist eine hervorragende Plattform für den Erfahrungs- und Gedankenaustausch der Branche – mal völlig abseits vom Tagesgeschäft“, erklärt Philipp P. Prechtl, Mitglied der Geschäftsleitung von Dr. Wieselhuber & Partner. Und Armin Weger, Geschäftsführer von Engelhorn Sports, berichtet von den zurückliegenden Ausgaben: „Die Vorträge waren sehr inspirierend. Da viele Leader anwesend waren, hatten wir einen sehr interessanten Erfahrungsaustausch mit der gesamten Sportbranche.“
Die Besucher des Sporthandelskongress erwartet vor Ort und virtuell ein Tag voller strategischer und praktischer Fragestellungen und Showcases; insbesondere die Live-Veranstaltung im Haus der bayerischen Wirtschaft bietet die Möglichkeit, neue Geschäftskontakte zu generieren und das Who-is-Who der Branche zu treffen.
Sichern Sie sich jetzt Ihr Early-Bird-Ticket zum vergünstigten Preis. Bis zum 30. Juni erhalten Sie das Ticket für die Vor-Ort-Veranstaltung für 390 Euro (regulär: 590 Euro), das Ticket für das virtuelle Format ist bis einschließlich 31. August zum Sondertarif von 190 Euro (regulär: 290 Euro) erhältlich. Alle Informationen zum Sporthandelskongress finden Sie unter www.sporthandelskongress.de. Zur Ticketbuchung geht es hier.



Das könnte Sie auch interessieren