Zentralregulierungsumsatz leicht rückläufig 02.03.2018, 11:34 Uhr

Sabu blickt auf erfolgreiche „Trends & Fashion“-Messe

Am 24. und 25. Februar veranstaltete die Sabu Schuh- und Marketing GmbH ihre „Trends & Fashion“-Messe im Redblue im Heilbronn. Zu den Trends gehört auch für die Herbst-/Winter-Saison 2018/19 wieder das Thema Athleisure.
Die Sabu-Messe fand auf einer Fläche von über 5.500 qm statt.
(Quelle: Sabu )
Über 130 Aussteller präsentierten an den beiden Messetagen im Redblue die Kollektionen von mehr als 170 Labels. Dabei wurde eine Fläche von über 5.500 qm bespielt. „Mit der Sabu-Messe „Trends & Fashion“ bieten wir eine sehr professionelle Orderplattform für die Branche – für unsere Aussteller und unsere Besucher gleichermaßen“, ist Sabu-Geschäftsführer Stephan Krug überzeugt. „Der persönliche Kontakt und der ungezwungene Austausch in einer entspannten und familiären Atmosphäre stehen dank einer optimalen Organisation im Mittelpunkt. Und das ist genau das, was die Sabu-Messe von anderen Messen unterscheidet.“
Im Rahmen der Veranstaltung gab Krug außerdem aktuelle Geschäftszahlen des Verbunds, an dem Intersport zu 50 % beteiligt ist, bekannt. Der Zentralregulierungsumsatz war mit -0,6 % im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig und belief sich 2017 auf 317,8 Mio. Euro. Auch die Anzahl der angeschlossenen PoS-Punkte ging von 1.128 in 2016 auf 1.117 in 2017 leicht zurück. Für 2018 rechnet Krug wieder mit einem Wachstum. Gemäß der aktuellen Auftragslage prognostiziert der Sabu-Geschäftsführer ein Plus von zwischen 4 % und 8 %.
Im Zentrum des Interesses der Messebesucher standen drei große Modenschauen. In insgesamt 16 Modebildern wurden die aktuellen Trends präsentiert, darunter der „Dauerbrenner“ Athleisure. Diesen zeichnet eine Synthese aus Retro-Sportswear und einem Comeback der 80er-Jahre aus. Die entsprechende Damenmode werde, so heißt es vonseiten der Sabu, von starken Kontrasten und ungewöhnlichen Kombinationen geprägt. Auch bei den Herren bleibe die Mode sportiv, zu klassischen Materialien wie Cord und Samt werden voluminöse Retro-Sportjacken, Joggpants oder auch Logo-Shirts kombiniert. Alte und klassische Sportmarken wie Fila, Converse, Ellesse und Rucanor treten wieder in den Vordergrund, minimalistische Sneaker werden businesstauglich.
Bei der Messe gab es auch zahlreiche Möglichkeiten für die Besucher, sich zu informieren, nicht nur bei den Ausstellern, sondern beispielsweise auch bei einem sehr gut besuchten Workshop zum Thema Datenschutz. Dieser wurde anlässlich der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angeboten, die zum 25. Mai verpflichtend eingeführt wird.



Das könnte Sie auch interessieren