Einmal um die Welt 26.05.2020, 10:19 Uhr

Brooks veranstaltet virtuellen Global Running Day

Brooks lässt sich vom Corona-Virus nicht vom Laufen abhalten: Die US-Laufschuhmarke möchte mit Läufern auf der ganzen Welt den Global Running Day feiern. Gemeinsam sollen 40.075 Kilometer zurückgelegt werden.
(Quelle: Brooks )
Weil aufgrund der Corona-Pandemie derzeit alle großen Laufveranstaltungen abgesagt werden müssen, hat sich Brooks anlässlich des Global Running Days eine Alternative ausgedacht. Vom 3. bis zum 7. Juni können Läufer unter dem Motto #findsomerunhappy beim „Brooks Global Running Day 5k“ mitlaufen. Ganz gleich ob Anfänger oder Laufprofi – jeder Läufer kann einen virtuellen Fünf-Kilometer-Lauf in seiner persönlichen Zeit zurücklegen. Ziel ist es, auf der ganzen Welt insgesamt 40.075 Kilometer zurückzulegen und somit gemeinsam einmal um die Welt zu laufen. Der Global Running Day findet seit 2016 üblicherweise am ersten Mittwoch im Juni statt. Seine Wurzeln gehen auf den US-amerikanischen National Running Day zurück, der 2009 ins Leben gerufen wurde.
Die Teilnehmer des Laufs haben die Möglichkeit, Teil eines Kunstwerks zu werden. Wer ein Foto mit seiner Startnummer in den Social Media postet und die Hashtags #findsomerunhappy, #brooksglobalrunningday und @brooksrunningde setzt, hat die Chance, in einem zehn mal zehn Meter großen Kunstwerk verewigt zu werden, in dem Läufer aus der ganzen Welt nebeneinander laufen. Im Originalformat soll es später im Brooks Headoffice in Seattle zu sehen sein. Alle Teilnehmer können sich eine digitale Version nach Abschluss der Challenge herunterladen und sich mit etwas Glück als Teil des Kunstwerkes wiederfinden. “Brooks schmückt gerne seine Marken-Kommunikation mit witzigen Icons - wieso also nicht die Läufer-Community zum Kunstwerk machen? Unser Künstler wird eine Auswahl der Teilnehmerfotos für unsere Collage aufnehmen und daraus eine einmalige Brooks-Illustration machen“, erklärt Lara Hasagic, Marketingmanager für Central Europe.
Stattfinden könnte der Fünf-Kilometer-Lauf mit einer Bananen-Staffel: Läufer sollen auf eine Banane den Schriftzug #findsomerunhappy schreiben. Nach ihrem Lauf machen die Läufer einen Post oder Story, zeigen ihre Banane in die Kamera oder werfen sie aus dem Bild (um sie dem nächsten Läufer zuzuwerfen) und nominieren drei weitere Läufer beim Brooks-Lauf mitzumachen. Die Anmeldung für den Lauf startet am 27. Mai unter: https://www.brooksrunning.com/de_de/global-running-da



Das könnte Sie auch interessieren