Händler werden eingebunden 08.08.2018, 13:20 Uhr

Schöffel startet Zusammenarbeit mit Wikinger Reisen

Der Outdoor- und Skibekleidungs-Spezialist Schöffel geht eine weitreichende Kooperation mit Wikinger Reisen ein. Mit Händleraktionen werden dabei auch die wichtigsten Handelspartner von Schöffel eingebunden.
Schöffel will in Kooperation mit Wikinger Reisen Endverbraucher für Wanderreisen ausrüsten.
(Quelle: Schöffel )
Schöffel arbeitet künftig mit Wikinger Reisen (Hagen), dem europäischen Marktführer für Wanderreisen, zusammen. Ziel der Kooperation sei es, so erklärt das Schwabmünchner Unternehmen, Outdoor-affine Kunden anzusprechen und ihnen auf ihren Reisen mit nachhaltigen Produkten und Services eine besondere Zeit in der Natur zu ermöglichen.
Die Kooperation startet mit ersten Kundenevents im November, darunter beispielsweise eine Erlebnisreise nach Wien. Wikinger Reisen organisiert das Programm der Events, Schöffel übernimmt die Kommunikation sowie die Betreuung vor Ort und stattet die Teilnehmer mit den richtigen Produkten aus. Als Händleraktion sollen diese Events den Abverkauf stärken, denn die Wochenenden werden über insgesamt 19 Händler – die besten Partner von Schöffel – als Gewinnspiel verlost. Die Kanäle, über die die Gewinnspiele laufen – PoS oder Social Media – kann jeder Händler frei wählen.
„Schöffel und Wikinger Reisen sind starke Marken in ihren jeweiligen Branchen. Doch viel wichtiger: Beide Unternehmen teilen die gleichen Werte“, erklärt Peter Schöffel Geschäftsführender Gesellschafter des Sportbekleidungsspezialisten zu Kooperation. Beide Unternehmen verstehen Nachhaltigkeit als unternehmerische Verpflichtung und setzen sich für hohe soziale und ökologische Standards in ihren Branchen ein, heißt es dazu vonseiten Schöffels. Zudem konzentrieren sich sowohl Schöffel als auch Wikinger Reisen vor allem auf Kunden, die beruflich und privat „mitten im Leben“ stehen und ihre Aktivitäten in der Natur optimal genießen wollen.
„Unsere beiden inhabergeführten Unternehmen passen perfekt zusammen“, sagt Daniel Kraus, Geschäftsführender Gesellschafter von Wikinger Reisen. „Unsere Unternehmenskultur ist ähnlich und wir teilen die Begeisterung für die Natur, die wir erhalten wollen.“



Das könnte Sie auch interessieren