Erhard Sport 22.10.2014, 17:23 Uhr

Führungswechsel bei Erhard Sport International

Ab sofort übernimmt Erhard Seeger die Geschäftsführung des Sportgeräteherstellers und -vertreibers Erhard Sport International (Burgbernheim).
Erhard Seeger
Seeger folgt auf Clemens Weigand, der seit Juli 2011 die Geschicke des vor allem in der Ausstattung von Sportanlagen tätigen Unternehmens gelenkt hat. Seit 1990 war Seeger in verschiedenen mittelständischen Unternehmen als Geschäftsführer und Vorstand tätig. Zu seinen Verantwortungsbereichen zählten dabei immer wieder Um- und Restrukturierungsmaßnahmen. Mit solchen Aufgaben ist Seeger nun auch künftig betraut. Erhard Sport meldete im Frühjahr 2013 Insolvenz an und konnte durch den Einstieg eines Investor (Deutsche Mittelstandsholding) wenige Monate später gerettet werden. Ein neues Unternehmen wurde damals gegründet, weshalb Erhart Sport seither mit dem Zusatz „International“ firmiert.


Das könnte Sie auch interessieren