Kommt von Under Armour 11.12.2020, 08:26 Uhr

Steinke wird Vertriebsleiter bei Mizuno

Seit 1. Dezember 2020 ist es offiziell: Marc Steinke wechselt von Under Armour zum Running- und Indoor-Spezialisten Mizuno und wird dort Salesmanager für Deutschland und Österreich.
(Quelle: Mizuno )
Der 36-jährige Marc Steinke wird bei Mizuno als Salesmanager für Deutschland und Austria vorrangig strategisch bedeutende Field Acounts, die Einkaufsverbände sowie ausgewählte Key Accounts beziehungsweise Generalisten verantworten. Zudem soll Steinke das Außendienstteam leiten und den qualitativen Ausbau der Vertriebskanäle seitens Mizuno vorantreiben.
Steinke kommt vom Sportbekleidungshersteller Under Armour zu Mizuno. Dort hat sich der Sportökonom als Key-Account-Manager vorrangig um die Märkte Schweiz und Österreich gekümmert. Zuvor war Steinke vier Jahre als Einkäufer und Produktmanager für Intersport Deutschland in Heilbronn tätig. Steinke berichtet in seiner neuen Funktion bei Mizuno direkt an Christian Wiesender, Countrymanager Mizuno Germany/Austria. „Wir freuen uns mit Marc Steinke einen Vertriebsprofi für uns gewinnen zu können, der mit seiner Expertise für Verbandskunden und für Key Accounts unsere Sales nachhaltig vorantreiben kann“, erklärt Wiesender.


Das könnte Sie auch interessieren