Die Produkt-Direktorin von Elan über Ski
11.02.2019, 11:41 Uhr

Gleichwertige Ski für Frauen und Männer

Elan setzt nach dem Eigentümerwechsel neue Akzente: Der slowenische Skihersteller verkauft etwa ein Viertel seiner Ski an Damen. Für die kommende Saison wurde diese Kollektion und die Flagship-Technologie ausgebaut.
In der Männerdomäne Ski setzt Elan auf Know-how von Melanja Sober.
(Quelle: Elan )
Vize-Weltmeisterin im Telemark, Markenbotschafterin, Head of Product Management: Melanja Sober ist die Chefin der Ski-Entwicklung beim slowenischen Skihersteller Elan – nicht nur für die Damenkollektion, sondern für alle Ski. Das dürfte auf diesem Level einzigartig in der Männerdomäne Ski sein.
SAZsport: Frau Sober, wie sind Sie Head of Product geworden?
Melanja Sober: Ich habe im Alter von drei Jahren mit dem Skifahren begonnen, unweit der Weltcup-Piste Maribo in Slowenien. Bis zu meinem Studium bin ich Rennen gefahren, war danach Skilehrerin, Markenbotschafterin und erhielt dann ein Angebot als Nachwuchskraft im Produktmanagement. Inzwischen bin ich seit 15 Jahren bei Elan und leite als Produktdirektorin ein Team von sechs Personen in der Produktverantwortung.
SAZsport: Wie war es für Sie als Rennfahrerin nun Freizeitski zu bauen?
Sober: Zu Beginn sehr schwer, weil ich alles von neu auf lernen musste als sei ich nie Ski gefahren. Profirenn- und Freizeitski sind vom Material her mehr oder minder das dasselbe, aber die Länge, das Gewicht und der Radius unterscheiden sich deutlich. Einen Riesenslalom-Ski mit 193 cm und einem Radius von 35 Metern kann man nicht wirklich Hobbyskifahrern empfehlen, die eher bei z.B. 170 cm zwischen 15 bis 17 Metern Radius bleiben sollten. Ich musste lernen nicht Ski für mich zu bauen, sondern für den Endkonsumenten. Unser Ansatz war kundenzentriert zu arbeiten, Verbraucher einzuladen, mit Ihnen zu testen und ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Seien es Kinder, fortgeschrittene Frauen oder Racer. Nach welchen Charakteristiken suchen sie? Welche Probleme haben sie? Es ist wichtig ihnen zuzuhören. Kritik darf man nicht persönlich nehmen. Umso leichter fällt einem aber die Validierung der Punkte, die man finden möchte.
SAZsport: Welche Eigenschaften soll ein Elan-Ski erfüllen?
Sober: Er soll unseren Claim „Always good times“ erfüllen. Wenn das Produkt das nicht einhält, dann wird dieser Slogan nur für drei Monate leben. Ski sind wie deine Füße. Sie müssen sich natürlich anfühlen. Unsere Profifahrer aus dem Ski-Cross stellen uns immer wieder auf die Probe. Sie verlangen den Ski sehr viel ab. Dass sie nicht brechen, dass sie schnell sind etc. Das hält unsere Qualität hoch. Ich komme aus dem Rennsport, und mir ist es wichtig, dass die Leistung des Skis stimmt. Die Herausforderung bestand darin, den „Amphibio 16“ für die Generation 18 weiterzuentwickeln. Wir haben uns die Technologie mit dem Camber auf der Innenseite, der für Stabilität sorgt, und dem Rocker auf der Außenseite, der für Drehfreudigkeit sorgt, genauer angeschaut. In der dritten Generation, der „Amphibio-TruLine“-Technologie, haben wir innen das Material belassen, aber außen etwas entfernt, sodass der Talski in der Kurve wirklich hält und der Innenski leichter zu steuern ist. So kommen mehr Menschen in den Genuss einer schönen Kurvenfahrt, und der Ski leistet seinen Beitrag zu einem herrlichen Wintersport-Erlebnis.
SAZsport: Was müssen Damenski können?
Sober: Man könnte sagen, Frauenprodukte sind oft „weniger“ als ein Männerprodukt. Viele Marken verwenden weniger Materialien, weniger Versteifungen, und sie färben die Produkte pink. Vorher waren Frauen gezwungen, Damen-Allmountain-Ski zu kaufen oder in anderen Segmenten auf Herrenski zuzugreifen. Aber heute verlangen Frauen das Gleiche. Wir haben unsere Damenkollektion von vier auf zwölf Modelle vergrößert, und es ist uns sehr wichtig, dass wir gleichwertige Ski bauen – für Frauen und Männer auf einem Level. In dieser Saison ist Elan erstmals in jedem Segment mit Damenski vertreten, und diese sind allesamt mit Holzkern, Titanium-Verstärkung und auch unserem Flagship, der Amphibio-Technologie, ausgerüstet.



Das könnte Sie auch interessieren