Vertrieb in Europa 11.01.2021, 11:08 Uhr

United Sports Brands Europe dribbelt mit Spalding

Die europäische Niederlassung des US-Markenverbunds United Sports Brands baut ihr Portfolio weiter aus  und vertreibt neuerdings die Basketballmarke Spalding in Europa, die vorher bei Uhlsport lag.
Eine neue Marke spielt im Vertriebsportfolio von United Sports Brands mit.
(Quelle: United Sports Brands )
Ab 1. Juli 2021 wird United Sports Brands Europe neuer Partner von Spalding, einer der führenden Basketball-Marken weltweit. Die Firmengruppe übernimmt das Lizenz-Geschäft von Spalding in den meisten europäischen Ländern sowie die Verkaufsrechte für Bälle und Basketballsysteme. Zeitgleich wird United Sports Brands zudem eine aktualisierte Basketball- und Korbanlagenkollektion anbieten.
Die Marken McDavid, Shock Doctor, Nathan und KT Tape hat United Sports Brands bereits im Portfolio. Erst im Oktober 2020 übernahm das europäische Headquarter des US-amerikanischen Konzerns mit Sitz in Olen (Belgien) den Vertrieb der Marke KT Tape.
Spalding wurde 1876 von Albert Spalding in Chicago, USA, gegründet und stellte als erstes Unternehmen Bälle für den Basketballsport her. Seitdem gilt die Marke als führender Hersteller von Basketball-Equipment. Eines der bekanntesten Ball-Modelle ist der "TF-1000 Legacy", der von der Turkish Airlines EuroLeague und anderen europäischen Basketball-Ligen verwendet wird. Die Uhlsport GmbH mit Sitz in Balingen begleitete Spalding seit 2002 und wird nun einen reibungslosen Transfer zu United Sports Brands gewährleisten.
Mit McDavid hat sich United Sports Brands bereits ein umfangreiches Netzwerk im Basketball aufgebaut - die Hex-Schutzpolster zählen laut United Sports Brands zu den besten Technologien, um Spieler auf dem Feld zu schützen. Mit der Spalding-Partnerschaft sollen die Synergieeffekte zwischen den beiden Marken ausgebaut werden.
Patrick Cloots, Senior Vice President International bei United Sports Brands, freut sich auf die Herausforderung: „Unser Ziel ist es, die Marke Spalding in Europa weiter zu entwickeln – bereits etablierte Markt- und Vertriebsstrategien und das Netzwerk unserer anderen Marken werden dabei von Vorteil sein. Unser neu kreiertes, sehr engagiertes Spalding-Team wird sich dieser Aufgabe widmen. Das gesamte United-Sports-Brands-Team wird Kunden und Partnern mit einer vollumfänglichen Kollektion und sehr gutem Service zur Seite stehen.”
Dan Peterson, President Spalding International kommentiert die Zusammenarbeit: "Wir freuen uns auf die neuen Möglichkeiten für Spalding durch unsere Partnerschaft mit United Sports Brands Europe. Wir werden eng zusammenarbeiten, um weiterhin den Basketballbereich in Europa zu stärken und zu vergrößern. Ich möchte Uhlsport für die Partnerschaft während der letzten 18 Jahre herzlich danken.”



Das könnte Sie auch interessieren