Für Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Luxemburg 07.06.2021, 08:30 Uhr

Alpina verabschiedet Werner Habermehl und strukturiert Außendienst neu

Nachdem sich der langjährige Vertriebsmitarbeiter Werner Habermehl in den Ruhestand begibt, teilt der Sportbrillenhersteller Alpina Sports (Sulzemoos) seinen Außendienst in den Gebieten Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Luxemburg neu auf. 
Von links: Werner Habermehl, Andreas Busley, Sven Freytag
(Quelle: Alpina)
Die bereits bestehenden Vertriebsmitarbeiter Sven Freytag und Andreas Busley sind nun für diese Gebiete zuständig. Sie werden sich bei den Bestandskunden als neue Ansprechpartner vorstellen und beratend zur Seite stehen. An den Randgebieten werden sie zudem durch Stefan Ernst und Joachim Meiners unterstützt. 
Habermehl war seit der Gründung von Alpina im Jahr 1981 bei dem Unternehmen tätig und begleitete unter anderem die Markteinführung der ikonischen Sportbrille Alpina Swing, genauso wie deren Neuauflage im letzten Jahr. „Seine strategische Vertriebskenntnis hat Alpina zu einer der Topmarken gemacht. Wir möchten uns bei Werner für seine erfolgreiche, unermüdliche und inspirierende Arbeit herzlich bedanken und wünschen ihm für die Zukunft nur das Allerbeste“, sagt Oliver Keßler, Head of Sales von Alpina.

Autor(in) Eliza Hahnenstein



Das könnte Sie auch interessieren