Ebay
Pierre Omidyar gründete das Unternehmen zunächst unter dem Namen AuctionWeb, erst 1997 wird es in Ebay umbenannt. Zu diesem Zeitpunkt gibt es auf der Plattform bereits mehr als 200.000 Auktionen im Monat. 1998 geht das Unternehmen an die Börse, 1999 erfolgt der Markteintritt von Ebay in Deutschland. 2001 werden in Deutschland die Ebay-Shops eingeführt und Festpreisangebote möglich – der erste Schritt von der Auktionsplattform zum Marktplatz. 2002 übernimmt Ebay den Online-Bezahlservice Paypal, der Paymentanbieter wird 2015 von Ebay als eigenes Unternehmen abgespaltet. Rund 80 % der über Ebay verkauften Artikel sind heute Neuware. 2015 wurden über Ebay Waren im Wert von rund 82 Mrd. USD gehandelt.
Amazon bekommt mehr Konkurrenz
13.01.2020

Marktplatzfieber im Online-Handel


Sporthandelskongress 2019
17.12.2019

Video: Multichannel-Commerce - So erreicht man den Kunden da, wo er ist


Infografik
28.11.2019

Weihnachten: Amazon verliert als Absatzkanal an Bedeutung


Online-Marktplatz
18.09.2019

So verkauft man erfolgreich auf Ebay


Verkäufer-Event "Ebay Open"
17.09.2019

Ebay bietet neue Zahlungsabwicklung


Kampf gegen Plagiate
30.08.2019

Online-Handel: Fälschungen im Visier


Mit Angeboten für stationäre Sporthändler
28.08.2019

Ebay-Open erstmals in Deutschland


Marktplatz-Haftung
19.08.2019

"Jeder Kioskbetreiber wird stärker überwacht als ein Online-Marktplatz"


Logistik-Service
09.08.2019

Ebay Fulfillment: Beta-Phase in Deutschland abgeschlossen


Online-Marktplatz feiert Geburtstag
25.07.2019

20 Jahre Ebay in Deutschland