Foto: Shutterstock / Hadrian
Amazon
Amazon wurde bereits innerhalb der ersten Wochen zur Erfolgsgeschichte. Bereits in den ersten vier Wochen der Geschäftstätigkeit gingen nicht nur Bestellungen aus 50 Staaten der USA ein, sondern auch aus 45 Ländern weltweit. Nach zwei Monaten lag der wöchentliche Umsatz bereits bei 20.000 USD. 1999 öffnet sich Amazon neben dem Buchhandel ersten anderen Sortimenten. Es kommt ein Music-Store hinzu, ein Jahr später wird auch der Video-, Games- und Software-Markt bedient. Weitere Sortimentsbereiche kommen in den folgenden Jahren hinzu, so u.a. 2007 auch der Bereich Sport und Freizeit. Schon 2002 öffnet sich Amazon dem Einzelhandel und wird zum Marktplatz. Die deutschsprachige Plattform Amazon.de wird von Amazon EU S.à.r.l. mit Sitz in Luxemburg betrieben. Die Zweigniederlassung der Europazentrale hat ihren Sitz in München.
Alternativen zu Amazon und Ebay
vor 6 Tagen

Das sind Europas wichtigste Online-Marktplätze


Wettbewerb aus Asien
07.03.2019

Weshalb auch Amazon und Ebay Konkurrenz bekommen


E-Commerce
20.02.2019

Amazon Advertising als Selbstverteidigung für den Handel


Stärkung der Smart-Home-Sparte
13.02.2019

Amazon übernimmt Spezialist für WLAN-Netze


Konkurrenz aus dem Netz
30.01.2019

Sporthändler leiden unter Amazon, Zalando und Co.



Jahresüberblick 2018
15.12.2018

Konzentration bei Handel und Industrie


Wegen neuem Mehrwertsteuergesetz
10.12.2018

Amazon.com liefert nicht mehr in die Schweiz


Nach Beschwerden von Händlern
30.11.2018

Bundeskartellamt: Missbrauchsverfahren gegen Amazon


IFH Branchenreport 2018
15.11.2018

Deutscher Online-Handel wächst 2018 um 10 %


Bis zum 27. November
15.11.2018

#HomeOfChristmas: Amazon testet stationären Laden in Berlin