Foto: Shutterstock / Hadrian

Amazon

Amazon wurde bereits innerhalb der ersten Wochen zur Erfolgsgeschichte. Bereits in den ersten vier Wochen der Geschäftstätigkeit gingen nicht nur Bestellungen aus 50 Staaten der USA ein, sondern auch aus 45 Ländern weltweit. Nach zwei Monaten lag der wöchentliche Umsatz bereits bei 20.000 USD. 1999 öffnet sich Amazon neben dem Buchhandel ersten anderen Sortimenten. Es kommt ein Music-Store hinzu, ein Jahr später wird auch der Video-, Games- und Software-Markt bedient. Weitere Sortimentsbereiche kommen in den folgenden Jahren hinzu, so u.a. 2007 auch der Bereich Sport und Freizeit. Schon 2002 öffnet sich Amazon dem Einzelhandel und wird zum Marktplatz. Die deutschsprachige Plattform Amazon.de wird von Amazon EU S.à.r.l. mit Sitz in Luxemburg betrieben. Die Zweigniederlassung der Europazentrale hat ihren Sitz in München.
Kleine und mittlere Händler
vor 5 Tagen

Deutscher Amazon-Marktplatz: Exportumsätze steigen auf 4,25 Mrd. Euro


Kartellrechtliche Verstöße
16.09.2022

Kalifornien will Amazons Marktmacht nicht hinnehmen


Neuer Service "Warehousing & Distribution"
05.09.2022

Wie Amazon dem Logistik-Chaos den Kampf ansagen will


Ausweitung der Vertriebskanäle
25.08.2022

Peloton will auf Amazon wieder in die Gänge kommen


Prime, Cloud und Werbung als Treiber
29.07.2022

Amazon wächst langsamer, übertrifft aber Markterwartungen



Angebote in den USA
18.07.2022

Amazon.com will Geschäft mit Eigenmarken reduzieren


Rabatttage 2022
11.07.2022

Prime Day: Wie Marken und Händler ihre Verkäufe trotz Krise ankurbeln können


Cross-Border-Commerce
23.06.2022

Studie: Ein Viertel der deutschen Online-Umsätze wird im Ausland erwirtschaftet


Produktpiraterie
08.06.2022

Amazon verzeichnet Fortschritte im Kampf gegen den Verkauf gefälschter Waren


Erstes Mode-Ladengeschäft
27.05.2022

Amazon dringt weiter in den klassischen Einzelhandel vor