Zweites Quartal 11.09.2018, 11:10 Uhr

Smartwatch-Markt wächst um fast 40 %

Laut einer aktuellen Erhebung von Counterpoint ist der Markt für Smartwatches im Q2 gegenüber dem Vorjahr um 37 % gewachsen. Marktführer ist immer noch Apple, die Konkurrenz holt aber auf.
(Quelle: Garmin)
Smartwatches erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kunden, die Absatzzahlen sind laut Counterpoint Research im zweiten Quartal um 37 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Apple ist zwar mit 41 % aller verkauften Uhren immer noch Marktführer, doch die Konkurrenz holt auf. Vor einem Jahr hatten die Kalifornier nämlich noch 48 % Marktanteil. 
Extrem stark zugelegt hat der Weltmarktführer für Fitness-Tracker, Fitbit. Der Hersteller erreichte 21 % Marktanteil, vor einem Jahr waren es nur 8 %. Das ging vor allem zu Lasten anderer Hersteller, neben Apple musste auch Fossil Federn lassen, der Marktanteil verringerte sich von 6 auf 4 %. 
Neuer Vierter ist der Hersteller Amazfit, der vor einem Jahr noch keine relevanten Stückzahlen vorweisen konnte und auf Anhieb 4 % Marktanteil erreichte. Garmin blieb stabil bei 3 %, Samsung verlor allerdings und muss sich mit 2 statt 6 % begnügen. 
Auch der Anteil der unter "sonstige" zusammengefassten Anbieter ging zurück, und zwar von 30 auf 26 %. 
Beim Betriebssystem dominieren die vielen proprietären OS mit 50 %, gefolgt von Apple mit 41 %. Android kommt auf 7 %, Tizen auf lediglich 2 %.
Die meistverkauften Smartwatches im Q2/2018
(Quelle: Counterpoint)


Das könnte Sie auch interessieren