NMG Akademie 15.12.2017, 10:44 Uhr

Online-Shops rechtssicher betreiben: Abmahnungen vermeiden

Abmahnung heißt das Stichwort, das viele Händler davon abhält, mit einem eigenen Online-Shop in den E-Commerce einzusteigen. Die NMG Akademie zeigt jetzt, wie rechtssichere Webshops für jeden Händler realisierbar sind.
(Quelle: Freepik )
Laut aktuellen Studien fühlt sich jeder zweite Online-Händler durch Abmahnungen in seiner Existenz bedroht. Dabei ist ein rechtssicherer Online-Shop für jeden Händler umsetzbar, wenn die gesetzlichen Vorgaben beachtet werden. Mit einer Fortbildung will die NMG Akademie nun für dieses Thema fit machen.

Die Inhalte

Im Webinar „Online-Shops rechtssicher betreiben: Abmahnungen vermeiden“ der NMG Akademie werden die häufigsten Abmahngründe thematisiert. Dabei wird verständlich erklärt, was die teilnehmenden Online-Händler tun können und müssen, um Abmahnungen zu vermeiden. Thematisiert werden insbesondere AGB-Klauseln, Informationspflichten und Frontend-Vorgaben.
Das Webinar richtet sich primär an Online-Händler aller Handelszweige. Die Teilnahme erfolgt vom eigenen PC der Teilnehmer aus. Dafür erhalten diese kurz vor dem Webinar einen Link per Mail zugesandt. Per Chat können sich die Händler am Webinar beteiligen und Fragen stellen.

Der Trainer

Nils Müller ist Rechtsanwalt im Bereich IT und Datenschutzrecht im Münchner Büro der Kanzlei Eversheds Sutherland. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in der „com! Professional“ und der „Internet World Business“. Zu seinen Mandanten zählen führende Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce, Retail, IT und der Industrie.

Der Termin

17. Januar 2018, 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier.



Das könnte Sie auch interessieren