Erweiterung des Basketball-Portfolios
22.01.2021, 11:47 Uhr

Decathlon wird Lizenznehmer der NBA

Der Sportartikelhändler und -hersteller Decathlon und die National Basketball Association (NBA) werden Partner. Die Franzosen wollen unter dem Namen ihrer Eigenmarke „Tarmak“ Accessoires und Schuhe anbieten, die im NBA-Look designed sind.
Ab März können Basketballfans bei Decathlon Basketball-Accessoires und -Schuhe kaufen, die im Look der US-amerikanischen Basketball-Profiliga NBA designed sind.
(Quelle: Decathlon/ NBA )
Decathlon und die National Basketball Association (NBA) haben am 21. Januar 2021 eine mehrjährige Merchandising-Partnerschaft geschlossen. Der französische Filialist wird in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und Lateinamerika offizieller Lizenznehmer der nordamerikanischen Basketball-Profiliga. Die Basketball-Accessoires und -Schuhe im Look der NBA werden im Rahmen der von den Franzosen bereits vor vier Jahren gegründeten Basketballmarke „Tarmak“ erscheinen. Die neue Kollektion soll exklusiv in mehr als 1.200 ausgewählten Decathlon-Filialen weltweit sowie im Online-Shop vertrieben werden. Ab März 2021 können Produkte vorbestellt werden, im April 2021 werden sie in den Filialen erwartet. Das Portfolio der Eigenmarke Tarmak umfasst Bälle, Korbanlagen, Bekleidung, Schuhe, Trainingszubehör, Schutzvorrichtungen und Bandagen.
„Seit der Gründung von 'Tarmak' vor vier Jahren war es unser Traum, mit der NBA, der besten Basketball-Liga der Welt, zusammenzuarbeiten", sagt Damien Dezitter, bei Decathlon verantwortlich für die Basketball-Marke. Gemeinsames Ziel mit der NBA sei es, Basketball auf der ganzen Welt weiter nach vorne zu bringen, so Dezitter weiter. Auch Steve Griffiths, NBA EME Director Global Partnerships, freut sich über die neue Kooperation: „Durch diese Partnerschaft werden NBA-Fans und Basketballspieler auf der ganzen Welt Zugang zu einem aufregenden und innovativen Sortiment an Merchandise-Artikeln haben, die ihnen helfen, dem Sport näher zu kommen."


Das könnte Sie auch interessieren