Authentische Markenkommunikation 29.01.2019, 09:23 Uhr

Haglöfs rüstet Berg- und Skischule aus

Mit Jahresbeginn ist der Outdoor-Hersteller Haglöfs eine Kooperation mit der renommierten Berg- und Skischule Vivalpin aus Garmisch-Partenkirchen eingegangen.
Ski- und Bergführer von Vivalpin in der neuen Outdoor-Bekleidung von Haglöfs
(Quelle: Haglöfs )
Die schwedische Outdoor-Marke Haglöfs will in Österreich und Deutschland weiter wachsen. Um Bekanntheit und Image zu fördern – insbesondere durch eine authentische Markenkommunikation – arbeitet das Unternehmen seit dem 1. Januar 2019 mit der oberbayerischen Berg- und Skischule Vivalpin zusammen. Teil der umfangreichen Kooperation ist nicht nur die Ausrüstung der mehr als 80 Berg- und Ski- sowie 50 Bergwanderführer, sondern auch die Einbindung von Haglöfs als Ausrüstungspartner in die Event-Organisation von Vivalpin.
„Um Haglöfs als schwedische Premium-Outdoor-Marke in Deutschland und Österreich weiter voranzubringen, ist uns eine authentische Markenkommunikation sowie eine langfristige Zusammenarbeit mit geeigneten Partnern besonders wichtig, auch im Bereich Sponsoring“, erklärt Moritz Kuhn, Countrymanager Germany & Austria bei Haglöfs. Die Marke und die Bergsportspezialisten verbinden seiner Ansicht nach die gleichen hohen Ansprüche an die Ausrüstung, weshalb die Partnerschaft ideal sei. Laut Christof Schellhammer, Geschäftsführer der Vivalpin GmbH, habe Haglöfs nicht nur durch die Qualität der Produkte überzeugt, sondern insbesondere auch wegen des umfassenden Nachhaltigkeitsansatzes.
Erste Kontakte knüpfte Haglöfs zu Vivalpin übrigens im Rahmen der von SportScheck veranstalteten Mikroabenteuer im Mai 2018, an denen beide Partner beteiligt waren.



Das könnte Sie auch interessieren