Für sechs Monate 07.12.2018, 11:31 Uhr

Thule schlägt Pop-up-Store im KaDeWe auf

Der schwedische Spezialist für Taschen und Transportlösungen Thule (Malmö) mietet sich für sechs Monate exklusive 18 qm im Berliner Kaufhaus des Westens (KaDeWe).
Bags von Thule gibt es für eine bestimmte Zeit jetzt auch im KaDeWe.
(Quelle: Thule )
Rucksäcke und Reisegepäck von Thule findet die gehobene Berliner Kundschaft neuerdings in einem Pop-up Store des schwedischen Taschen- und Outdoor-Herstellers im KaDeWe. Von Ende November bis Mai bietet Thule im fünften Stock des Premium-Kaufhauses lifestylige und minimalistische Taschen-, Reise- und Rucksackkollektionen an.
Neben der 2017 gelaunchten und mit dem dem iF Design Award ausgezeichneten ersten Reisegepäcklinie "Subterra", finden sich auf der insgesamt 18 qm großen Verkaufsfläche die Reisetaschenlinien "Chasm" und "Crossover".

Neben klassischem Reisegepäck sollen Kunden bei Thule auch moderne und minimalistische Tagesrucksäcke finden, die in der Stadt, im Büro, wie auch Outdoor eine gute Figur machen. Features, wie integrierte Schuh- und Laptopfächer, erleichtern den Gang vom Büro direkt zum Sport. Unter dem Motto "Bring your life" bietet Thule ein breitgefächertes Produktsortiment zur Erleichterung des Transports Ihrer Ausrüstung - sicher, einfach und mit Stil. Dachgepäckträger, Fahrrad- und Wassersportträger, Dachboxen, Zubehör für Wohnmobile, Anhänger für Freizeitaktivitäten (Pferde, Boote usw.), Schneeketten sowie Taschen und Koffer
für Reisegepäck sind eine Auswahl von Produkten, die in mehr als 139 Länder weltweit verkauft werden und einen Umsatz für die Group von über 500 Mio. Euro generieren.



Das könnte Sie auch interessieren