Schnellster Geschäftsbericht der Welt veröffentlicht
13.04.2018, 12:24 Uhr

Puma hebt Prognose für 2018 an

Nach vorläufigen Geschäftsergebnissen des ersten Quartals 2018 hebt Puma SE (Herzogenaurach) seine Prognose für das Geschäftsjahr von ursprünglich 10 % Umsatzwachstum auf bis zu 12 % an.
Puma wird höhere Sprünge machen als erwartet.
(Quelle: Puma )
Im ersten Quartal 2018 stiegen die Umsätze währungsbereinigt um 21 % (12 % in Euro) auf 1,13 Mrd. Euro an, (Q1 2017: 1 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) stieg im ersten Quartal 2018 auf 112 Mio. Euro (Q1 2017: 70 Mio. Euro). Einerseits seien die Umsätze und die Profitabilität im ersten Quartal laut Puma zwar stark angestiegen, andererseits hätten sich „jedoch kürzlich diverse Unsicherheiten in unserem Geschäftsumfeld entwickelt, wie nachteilige und volatile Wechselkurse, politische Instabilitäten und die unsicheren Handelsbeziehungen zwischen USA und China“.
Deshalb werde Puma seine Prognose für das Gesamtjahr 2018 nur leicht erhöhen. Zum jetzigen Zeitpunkt erwartet die Raubkatze einen währungsbereinigten Umsatzanstieg zwischen 10 % und 12 %, die bisherige Prognose ging von einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von 10 % aus. Das operative Ergebnis (EBIT) werde sich in einer Bandbreite zwischen 310 Mio. Euro und 330 Mio. Euro bewegen, bisher ging man von 305 bis 325 Mio. Euro aus. Das Management erwartet „weiterhin eine deutliche Verbesserung des Konzerngewinns für das Gesamtjahr 2018“. Der vollständige Geschäftsbericht für das erste Quartal 2018 wird Puma am 24. April 2018 veröffentlichen.
Nach der gestrigen Hauptversammlung veröffentlichte Puma den „schnellsten Geschäftsbericht der Welt“: Eine Hommage an Usain Bolt und eine zeitgemäße Form eines interaktiven Geschäftsberichts mit einem eingebetteten Film vom Weltrekordlauf des legendären Sprinters aus 240 Einzelbildern, in denen alle Seiten des Geschäftsberichts enthalten sind.
Alle Zahlen präsentiert Puma auf https://annual-report-2017.puma.com/





Das könnte Sie auch interessieren