Lizenznehmer von Lego Wear 15.02.2018, 17:33 Uhr

Christopher Silcowitz übernimmt Kabooki

Kabooki, der Kinderbekleidungshersteller, der als Lizenznehmer hinter der Marke Lego Wear steht, hat seit wenigen Tagen einen neuen Mehrheitseigner.
Christopher Silcowitz
(Quelle: Kabooki )
Erst vor Kurzem hatte Christopher Silcowitz, CEO von Kabooki, 19,8 % des von ihm geleiteten dänischen Unternehmens von der Lego Gruppe übernommen. Nachdem ihm vor wenigen Tagen außerdem weitere 70,1 % der Unternehmensanteile angeboten wurden, die bislang Jysk Fynsk Kapital A/S gehalten hat, ist er nun Mehrheitseigner des Herstellers für Kinderbekleidung, der Lizenznehmer von Lego Wear ist.
Silcowitz war mehr als 20 Jahre Mit­eigentümer der Kinderbekleidungsfirma Reima. Mit der Herbst-/Winterkollektion für 2018 will er die Marken-DNA von Lego Wear verändern und das Größenspektrum bis auf Größe 164 ausweiten.



Das könnte Sie auch interessieren