Nach Übernahme von Patrol 07.06.2018, 11:50 Uhr

Fischer kauft One Way

Nach der Ankündigung, dass Fischer-Importeur Patrol Oy, die Insolvenzmasse von One Way Sports aufgekauft hat und dabei keine Mitarbeiter übernommen hat, gibt nun Fischer Sports in Österreich bekannt, dass das Unternehmen die Marke One Way übernimmt.
Nachdem Fischer die finnische Brand One Way verklagt hat, gehört die finnische Stockmarke nun den Österreichern.
(Quelle: One Way )
Der Weltmarktführer im nordischen Skisport meldet einen Zukauf: Nachdem Patrol Oy, der Fischer nach Finnland importiert, die Insolvenzmasse von One Way Sports Oy aufkaufte, teilt nun die Fischer Sports GmbH aus Ried (Österreich) mit, dass sie die finnische Stockmarke One Way erworben hat.
Zu Beginn des Jahres ging das Unternehmen One Way Sports in Konkurs. Aus diesem Verfahren heraus hat zunächst Patrol Oy die Insolvenzmasse aufgekauft und dabei keine Mitarbeiter übernommen. Jetzt hat Fischer die weltweiten Marken- und Patentrechte bis auf China erworben. Die Übernahme schließt die uneingeschränkte Nutzung von Marken, Patenten, Patentanmeldungen und Domainnamen von One Way aus der Insolvenzmasse von One Way Sports Oy ein.
Die Marke wird nun neu organisiert und in die Fischer-Unternehmensgruppe eingegliedert. Dabei wird geprüft, ob sie in den einzelnen Ländern mit einem eigenen Vertrieb oder zusammen mit Importeuren distribuiert wird. Patrol, der neben Fischer unter anderem auch Briko und Asics in Finnland vertreibt, wird Distributeur für One Way in Finnland, Schweden und den baltischen Staaten werden.
„Unser Ziel ist es, One Way zum weltweit führenden Anbieter für Langlauf- und Alpinstöcke zu entwickeln. Die Marke hat darüber hinaus, speziell in Skandinavien, großes Potenzial im Bereich Accessoires und Textil,“ erklärt Franz Föttinger, CEO von Fischer.
Im Jahr 2012 hatte Fischer-Ski-Importeur Patrol noch vor Gericht geklagt, weil die Farbkombinationen von One Way denen von Fischer-Produkten zu sehr ähnelten. Jetzt will Fischer ab sofort Synergien im Rennlauf sowie in der Produktentwicklung zusammen mit One Way nutzen. Die Marke One Way wurde 2004 von Andreas Bennert in Finnland gegründet und entwickelte sich zu einer weltweit bekannten Marke mit besonderem Fokus auf den Langlaufsport. Zum Produktportfolio gehören inzwischen Stöcke, Brillen, Textil und Accessoires. Auch Langlaufski und -schuhe waren zeitweise im Angebot.



Das könnte Sie auch interessieren