Weniger Minijobs 23.10.2017, 09:10 Uhr

Handel schafft neue Arbeitsplätze

Mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze im Handel, zugleich ein Rückgang der Minijobs – dieses Ergebnis zeigen die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit für das erste Quartal 2017.
(Quelle: HDE )
„Der Trend zum Aufbau sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungen setzt sich fort“, kommentiert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth die aktuelle Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind im Einzelhandel mehr als 17.000 Arbeitsplätze neu geschaffen worden. Dabei wuchs die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs um über 30.000, die Zahl der Minijobs reduzierte sich um über 14.000. „Minijobs sind im Handel bereits seit Jahren auf dem Rückzug“, erklärt Genth. Seit 2011 sei ihre Zahl um mehr als 100.000 gesunken.
Mit rund drei Millionen Beschäftigten ist der Einzelhandel einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Insgesamt machen Minijobs dabei laut HDE mit weniger als 15 % nur einen geringen Teil des gesamten Arbeitszeitvolumens aus.



Das könnte Sie auch interessieren