Eröffnung in Klagenfurt 04.03.2021, 12:00 Uhr

Decathlon setzt Expansion in Österreich fort

Die Corona-Krise kann Decathlon nicht bremsen. Im zurückliegenden Geschäftsjahr erwirtschaftete der französische Sporthandelsfilialist einen Umsatz von knapp 20 Mio. Euro in der Alpenrepublik. In Klagenfurt soll im März eine weitere Filiale eröffnet werden.
(Quelle: MW-Architekturfotografie )
Die Corona-Krise kann Decathlon in Österreich offenbar nichts anhaben. Wie ursprünglich geplant konnte der französische Sporthandelsfilialist im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von knapp 20 Mio. Euro in der Alpenrepublik erzielen. Decathlon ist dort aktuell mit zwei stationären Geschäften und einem Online-Shop aktiv.
Insbesondere der Online-Kanal hat sich bei Decathlon in Österreich stark entwickelt – sicherlich auch bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns. 43 Prozent des Gesamtumsatzes wurden 2020 über den E-Commerce erwirtschaftet. Im Vergleich dazu liegt der E-Commerce-Anteil am gesamten Einzelhandelsumsatz nach Schätzungen des österreichischen Handelsverbands bei nur zwölf Prozent.
„Die Zahlen zeigen deutlich, dass die Nachfrage nach sportlicher Betätigung und dem richtigen Equipment einen ungeschlagenen Stellenwert in Österreich einnimmt. Dass wir im Online-Handel einen Umsatzanstieg von 140 Prozent vermerken konnten und auch in unserer ersten Filiale (Anm. d. Red.: gemeint ist der Standort Vösendorf) trotz dreifachen Lockdowns um sieben Prozent mehr Umsatz machen konnten, deuten wir als ein starkes Zeichen“, so Gábor Pósfai, Geschäftsführer von Decathlon Österreich.
Vor knapp zweieinhalb Jahren hat Decathlon seine erste Filiale in Österreich eröffnet, und zwar auf knapp 5.000 Quadratmeter in der Shopping City Süd (SCS-Park) in Wien-Vösendorf. Im vergangenen Herbst kam ein weiterer Markt im Gewerbepark Stadlau in Wien-Nord hinzu. Die Expansion schreitet zwar langsam, aber beständig voran. Nun steht die nächste Eröffnung an: Am 19. März soll eine Filiale in Klagenfurt (Kärnten) hinzukommen.
„Kärnten ist ein sportliches Bundesland, das mit seiner wunderschönen Seen- und Berglandschaft all das bietet, was das Sportlerherz begehrt. Decathlon passt sein Sortiment immer an die Bedürfnisse der Region an und wird demnach in der neuen Klagenfurter Filiale einen starken Fokus auf Wasser-, Berg- und Radsport setzen“, erklärt Pósfai. „Darüber hinaus gibt es natürlich die gewohnte Sportvielfalt, die mittels Online-Services wie Click & Collect kostenlos in die Filiale geliefert werden kann.“
Gábor Pósfai (l.), Geschäftsführer von Decathlon Österreich, und Stefan Reiter (r.), Filialleiter des neuen Standorts in Klagenfurt
Quelle: Sebastian Fuchs
Die Klagenfurter Filiale wird künftig von Stefan Reiter geleitet, der als einer der ersten Mitarbeiter in der Vösendorfer Decathlon-Filiale begonnen hat. Mit seinem Team bespielt er dann eine Fläche von rund 2.000 Quadratmetern. Am 17. März lädt Decathlon bereits mit einem virtuellen Pre-Opening-Event in die Filiale ein, das mit einem Online-Workout und einem Gewinnspiel verbunden ist.



Das könnte Sie auch interessieren