New Balance
New Balance wurde 1906 von William J. Riley unter den Namen New Balance Arch Support gegründet und produzierte zunächst Einlagen. 1933 stieg Arthur Hall als Partner ein. 20 Jahre später verkaufte Hall das Unternehmen an seine Tochter Eleanor und ihren Mann Paul Kidd, die 1961 erstmals Sportschuhe auf den Markt brachten. 1972 kaufte Jamis Davis die Firma, erst mit ihm gelang der richtige Durchbruch, auch bedingt durch den einsetzenden Laufboom. 2010 erwarb die französischen Royer-Gruppe die Vertriebsrechte für Frankreich, Deutschland und Benelux. Der Sitz der deutschen Niederlassung befindet sich Düsseldorf, dort ist Tobias Zingel Countrymanager (Vorgänger war Jürgen Konrad).
Die Besten der Sportbranche 2018
15.11.2018

Textiliten laufen Schuhherstellern den Rang ab


Rob DeMartini tritt zurück
02.11.2018

Bei New Balance läuft ein neuer CEO voraus


Neuer Markenauftritt
27.02.2018

New Balance tritt nun furchtloser auf


„Trackster“ für den Handel
23.02.2018

New Balance besetzt den Vertrieb um


Konrad sagt Servus
13.06.2017

Zingel wird neuer Chef bei New Balance


Kein verkaufsoffener Sonntag
03.01.2017

Im Centro bleiben diesen Sonntag die Läden zu