Kurzfristiger Urlaubsplan 19.11.2020, 16:37 Uhr

Freizeitmesse F.re.e wird auf April verschoben

Die Messe München verschiebt Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse F.re.e aufgrund der Corona-Pandemie um zwei Monate. Anstatt im Februar soll die Free vom 21. bis 25. April stattfinden.
Eingangsbereich der Messehalle München
(Quelle: Messe München)
Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen werden sich sowohl die Reise- und Freizeitplanung als auch die Inspirations- und Buchungsphasen im kommenden Jahr zeitlich deutlich verschieben. Mit der Terminänderung geht die Reise- und Freizeitmesse F.re.e auf die Bedürfnisse ihrer Aussteller ein, wie Dr. Reinhard Pfeiffer, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, erklärt: „Die Gespräche mit unseren Kunden zeigen, dass der Wunsch nach einer physischen Messe sehr groß ist. Deshalb möchten wir unseren Ausstellern nach einem schwierigen Jahr im April 2021 eine Präsentationsplattform bieten.“


Das könnte Sie auch interessieren