Rorsted: The Orginal-One 10.09.2020, 07:00 Uhr

Adidas holt Jürgen Klopp als Markenbotschafter

Jürgen Klopp, Cheftrainer des FC Liverpool, ist ab sofort neues Werbegesicht für Sportartikelhersteller Adidas. Der 53-Jährige wechselt von New Balance zur Dreistreifenmarke.
(Quelle: Adidas )
Der Sportartikelhersteller Adidas kleidet ab sofort Jürgen Klopp ein, ehemaliger deutscher Fußballspieler, ehemaliger Chefcoach von FSV Mainz 05, Borussia Dortmund und seit 2015 Cheftrainer des FC Liverpool. Klopp verstärkt damit die Reihe an Adidas-Markenbotschaftern im Bereich Fußball, zu denen unter anderem Stars wie Manuel Neuer, Philipp Lahm, Lionel Messi oder Serge Gnabry gehören. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird der Trainer des amtierenden englischen Fußballmeisters zukünftig in den globalen Werbekampagnen der Marke zu sehen sein.
"Ich bin hier, um etwas zu bewegen. Weil ich glaube, dass Fußball mehr sein kann", lautet Klopps Botschaft im  Instagram-Auftritt von Adidas.
Quelle: Adidas/ Instagram
„Wir sind sehr stolz auf diese Partnerschaft“, sagt Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von Adidas. Jürgen Klopp und die Marke Adidas verbinde eine bedingungslose Leidenschaft für den Fußball und das Streben nach Höchstleistung. Trotz seiner Erfolge wäre Klopp stets bodenständig geblieben und hätte nie den Blick für das Wichtige im Leben verloren. „Er ist viel mehr als ‚The Normal One‘, er ist ‚The Original One‘“, eine "Kultfigur", so Rorsted weiter, und spielt damit scherzhaft auf den Antritt Klopps beim FC Liverpool an, wo dieser sich selbst als „The Normal One“, also als ganz normalen Kerl vorgestellt hatte.  „Ich war schon immer ein großer Fan der ‚drei Streifen‘“, sagt Jürgen Klopp zur neuen Partnerschaft. Die Marke Adidas verkörpere für ihn lange Tradition und eine tiefe Verwurzelung im Sport.
Seit April 2017 stand Klopp wie sein Verein FC Liverpool unter Vertrag bei US-Marke New Balance, doch nachdem der Champions-League-Sieger von 2019 zu Nike wechselte, und dabei auch Liverpool einen Rechtsstreit gegen New Balance gewann, entschied sich auch Klopp nun für einen neuen Ausrüster. Medienberichten zufolge garantiere der Vertrag zwar "nur" rund 35 Mio. Euro pro Saison, dafür aber eine satte Beteiligung an den Merchandising-Verkäufen sowie Boni. Liverpool rechnet mit 70 bis 80 Mio. pro Jahr Gesamteinnahmen. "New Balance" zahlte dem Vernehmen nach rund 45 Mio Euro pro Jahr und soll nur eine jährliche Fixsumme von 50 Mio. Euro geboten haben.
Klopp, gebürtiger Stuttgarter, zählt zu den erfolgreichsten Werbeträgern des deutschen Sports. 2019 wurde er Werbegesicht der bayerischen Brauerei Erdinger – und trat damit in die Fußstapfen von Franz Beckenbauer, der ebenfalls für die Marke warb. Darüber hinaus wirbt Klopp auch für die Deutsche Vermögensberatung sowie Autohersteller Opel. Über Klopps mögliche Adidas-Gage ist bisher nichts bekannt. Der Deal startet mit der neuen Fußball-Saison. Auch Liverpool-Star Mo Salah ist ein Adidas-Athlet.
  



Das könnte Sie auch interessieren