Outdoor-Schuhe 20.06.2017, 13:42 Uhr

Neues für die Füße

In Sachen Nachhaltigkeit und Technologie gibt es viel Neues in der sportlichen Footwear für Sommer 2018.
Der Trekkingschuh "Skarvan" von Vaude
(Quelle: Vaude )
Vaude kommt mit einem wirklich rundum nachhaltigen Trekkingschuh, dem Modell „Skarvan“ auf den Markt. Mit 100 % recycelter und klimaneutraler Sympatex-Membran ausgestattet, sowie einer PFC-freien DWR versehen, bringt Vaude als Obermaterial zudem das zertifizierte Terracare-Leder, die Zehen- und Fersenkappen sind aus aus TPU aus biologischen Quellen.
Eine neue Sohlenkonstruktion stellt Hanwag vor: Ausschließlich in Europa produziert, kommt die „Tube Tec“-Technologie bei einigen Modellen zum Einsatz, die eine langlebige Dämpfung bei guter Stabilität bieten soll. Dazu wurde eine Tube, also Röhre aus TPU entwickelt, die mit PU-Material gefüllt wird.
Für Komfort sorgt die neue Stretch-Technologie mit Gore-Tex für ein erleichtertes An- und Ausziehen der Schuhe. Die dehnbare Konstruktion verbindet Elastizität im Bereich des Rists mit einem weichen und flexiblen Innenfutter, sodass man einfach hinein- und hinausschlüpfen kann. Dabei bleiben die Füße, wie von Gore-Tex gewohnt, sicher trocken.
Deutlich leichter werden die Schuhe mit der „Litebase Tech“ von Vibram für Sommer 2018. Das Gewicht von Outdoor- und Sportschuhen wird nach Angaben der Firma deutlich verringert – bei gleichbleibender Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit. „Litebase Tech“ erlaubt es, die Gummidicke an der Basis der Laufsohle zu reduzieren. Die Sohlen wiegen so bis zu 30 % weniger, als mit einem konventionellen Aufbau, da ein vorvulkanisiertes, gummiertes Gewebe in der Laufsohle für die benötigte strukturelle Stabilität sorgt.



Das könnte Sie auch interessieren