Für noch bessere Lieferfähigkeit 23.01.2019, 14:01 Uhr

Maul Sport erweitert die Produktion

Der Outdoor-Bekleider Maul Sport hat seinen Produktionsbetrieb ausgebaut. Außerdem betreut ein Außendienstler das Gebiet Ost-Nordost-Deutschland.
Maul Sport unterhält einen eigenen Produktionsbetrieb in Vietnam.
(Quelle: Maul Sport )
In Baria (Vietnam) unterhält der Outdoor-Bekleider Maul Sport (München) einen eigenen Produktionsbetrieb. Dieser wurde Ende 2018 vergrößert, womit auch die Kapazität erhöht wurde. Damit möchte der Hersteller, der für seine große Auswahl an passformgenauen Hosen bekannt ist, gewährleisten, dass das NoS-Hosensortiment während der Saison in allen gängigen Größen verfügbar ist.
Die Produktion wird von Sandro Maul geleitet, der seit neun Jahren in Vietnam lebt und somit täglich vor Ort im Betrieb ist. Er sorgt vor Ort dafür, dass humane Arbeitsbedingungen herrschen und die Näherinnen gerecht entlohnt werden. Außerdem stellt er sicher, dass die Qualitätsstandards eingehalten werden und Passformgenauigkeit sowie Verarbeitung der Artikel fortlaufend überprüft werden.
Jörg Rudolph
Quelle: Maul Sport
Änderungen gibt Maul Sport auch für seinen Außendienst bekannt. Jörg Rudolph übernimmt mit seiner Agentur die Vertretung im Gebiet Ost-Nordost-Deutschland. Er hat neben Maul Sport auch noch die noch die Marken Pro-X Elements (Regenbekleidung), Briko (Helme und Brillen), MKM (Schuhe), Ternua (Bekleidung) und Invu (Brillen) im Gepäck. Rudolphs Vorgänger Tim Tränckner ist zu Jahresbeginn zu Lowa gewechselt.



Das könnte Sie auch interessieren