Mehr Transparenz 07.11.2018, 11:59 Uhr

Mammut legt Nachhaltigkeits-Maßnahmen und Ziele offen

„We care“ lautet das Motto, unter dem Mammut seine Corporate-Responsibility-Ziele bekannt gibt. Bis 2023 will das Schweizer Unternehmen beispielsweise alle umweltschädlichen Stoffe aus der Lieferkette verbannen.
(Quelle: Mammut )
Der Bergsportspezialist Mammut will den ökologischen Fußabdruck seiner Kollektionen in den nächsten fünf Jahren deutlich verkleinern. Dazu wurden nun Maßnahmen wie auch Ziele kommuniziert. „Die Nachhaltigkeit unserer Produkte und Herstellungsverfahren ist ein wesentlicher Bestandteil des Qualitätsanspruchs von Mammut“, erklärt dazu Peter Hollenstein, CR-Verantwortlicher bei der Mammut Sports Group AG.
Der Slogan „We care“ symbolisiert die Bereiche, welche die Nachhaltigkeitsmaßnahmen betreffen. Denn bei CARE steht C für „Clean Production“, A für „Animal Welfare“, R für „Reduced Footprint“ und E für „Ethical Production“. Konkret sollen bis 2023 unter anderem folgende Maßnahmen umgesetzt bzw. Ziele erreicht werden:
  • Mindesten 95 % der verwendeten Stoffe sollen Bluesign-zertifiziert sein.
  • Künftig soll keine PFC-basierte Ausrüstung mehr eingesetzt werden.
  • Bereits heute verwendet Mammut ausschließlich zertifizierte oder recycelte Daunen (Responsible Down Standard und Re:Down).
  • Der Responsible Wool Standard (RWS) wird in der globalen Lieferkette implementiert, sodass künftig nur noch mit RWS-zertifizierter Wolle gearbeitet wird.
  • Hinsichtlich der Ledermaterialien, für die es bislang keinen unabhängigen Standard gibt, arbeitet Mammut mit sorgfältig ausgewählten Gerbereien zusammen, die in kontrollierten Prozessen hochwertige Leder herstellen.
  • 95 % der verwendeten Stoffe sollen künftig aus recycelten Materialien gewonnen werden, bzw. es soll ausschließlich zertifizierte Bio-Baumwolle eingesetzt werden.
  • Weiterhin sollen die fairen Arbeitsbedingungen an den Produktionsstandorten über die Zusammenarbeit mit der Fair Wear Foundation sichergestellt werden.



Das könnte Sie auch interessieren