Umsatzrekord im Jubiläumsjahr 15.01.2019, 10:17 Uhr

Derbystar steigert seinen Umsatz um 30 Prozent

Der Ballhersteller Derbystar kann auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Mit einem Umsatz von 17,5 Mio. Euro wurde eine neue Bestmarke in der Firmengeschichte erreicht.
(Quelle: Derbystar )
Gleich drei Ereignisse haben das Jahr 2018 für Derbystar zu etwas Besonderem gemacht: Nach achtjähriger Pause stellt das Unternehmen ab der laufenden Saison wieder den offiziellen Spielball für die 1. und 2. Bundesliga. Außerdem konnte der Hersteller aus dem niederrheinischen Goch im November sein 50-jähriges Bestehen feiern. Gekrönt wurde das Jahr nun noch mit einem Rekordabschluss: Der Umsatz konnte – sicherlich auch dank der Partnerschaft mit der DFL – um rund 30 Prozent auf 17,5 Mio. Euro gesteigert werden. „Die positive Resonanz unserer Kunden und Partner spiegelt sich eindeutig in den Zahlen wieder“, erklärt Andreas Filipovic, Geschäftsleitung Sponsoring & Verkauf bei Derbystar. „Die getätigte Vororder verspricht für das Jahr 2019, dass sich diese positive Entwicklung weiter fortsetzen wird.“
Joachim Böhmer, Geschäftsleitung Produktion & Marketing, ergänzt: Aufgrund der Partnerschaft mit der Bundesliga und der damit verbundenen größeren Markenpräsenz können wir auch eine gesteigerte Nachfrage nach unseren anderen Produktgruppen, insbesondere Torwarthandschuhe und Textil-Kollektionen, feststellen. Hierzu werden wir in diesem Jahr zusätzliche Aktionen planen.“
Mit der steigenden Nachfrage hatte Derbystar im vergangenen Jahr bereits gerechnet und vorausschauend agiert: Im Sommer wurden die logistischen Prozesse durch eine neue Lager- und Versandhalle optimiert, um optimalen Service und kurze Lieferzeiten weiterhin garantieren zu können.



Das könnte Sie auch interessieren