Kooperation mit Sport1 18.12.2018, 08:46 Uhr

SportScheck ruft Award für Sportler ins Leben

SportScheck beschreitet immer wieder neue Wege um zum Treffpunkt für das Erlebnis Sport zu werden: Nun hat der Münchner Sporthändler einen Award für besondere Persönlichkeiten aus dem Sport ins Leben gerufen.
(Quelle: SportScheck )
SportScheck geht ins Fernsehen – aber nicht mit Werbung, sondern mit der ersten Award-Show, die sich ausschließlich an die Sport-Community richtet. Der Münchner Filialist hat den „Made for more“-Award ausgelobt, eine Auszeichnung für besondere Persönlichkeiten im Sport, die in zehn Kategorien, beispielsweise Hero, Multitalent, Pioneer und Motivator, verliehen wird. Zudem gibt es einen Publikumspreis. In Zusammenarbeit mit der Sportplattform Sport1 wird dieser Award im Rahmen einer Show, die auf dem Free-TV-Sender von Sport1 übertragen wird, verliehen.
SportScheck hat den Award ins Leben gerufen, um Ausnahmeathleten nicht nur für ihren Erfolg, sondern vor allem für ihre persönliche Story, den Ehrgeiz und besonderes Engagement fernab von Bühne und Publikum auszuzeichnen. „Wir definieren den Sport-Award in Deutschland neu und setzen mit dem ‚Made for more‘-Award ein Zeichen, dass Sport viel mehr ist als nur Leistung“, erklärt Markus Rech, Geschäftsführer von SportScheck. „Wir wollen eindrucksvolle Athleten vorstellen und sie als Menschen und Vorbilder ehren.“
Der Award wird erstmals am 2. Februar 2019 verliehen. Die Live-Show, die um 20.15 Uhr auf Sport1 übertragen wird, findet vor 500 geladenen Gästen aus Sport, Wirtschaft, Medien und TV-Zuschauern in der Eventlocation Ziegelei101 statt. Durch den Abend führt der bekannte TV-Moderator Steven Gätjen.



Das könnte Sie auch interessieren