Gestaltung mit vier Erlebniswelten 07.11.2018, 11:42 Uhr

SportScheck feiert in Magdeburg Wiedereröffnung

Nach dem Umbau eröffnet SportScheck am 10. November erneut den Magdeburger Store. Nach Köln und Nürnberg wurde nun auch hier das Filialkonzept 2.0 umgesetzt.
Im Container ist bei SportScheck in Magdeburg jetzt die Kasse untergebracht.
(Quelle: SportScheck )
Vier Sportwelten stehen im Mittelpunkt der SportScheck-Filiale in Magdeburg, wo am 10. November Wiedereröffnung gefeiert wird. Der Fokus liegt auf Running, Performance, Outdoor und Wintersport, aufgeteilt in eine Damen- und eine Herrenabteilung. Den Kunden mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen, war Ziel der Umgestaltung. Dazu sollen auch eine offenere Gestaltung des Ladenbaus und ein neues Lichtkonzept beitragen.
Hervorgehoben wird auch die Verbindung zwischen dem Online-Shop und dem stationären Geschäft. Diese wird beispielsweise sichtbar in den Services Click & Collect und Click & Reserve, bei denen der Kunden online gekaufte oder reservierte Artikel an einem Terminal im Laden abholen und vor Ort anprobieren bzw. testen kann.
Zur Wiedereröffnung hat sich SportScheck einiges für seine Kunden einfallen lassen. Beispielsweise findet bereits am 8. November der Power Run durch Magdeburg statt, am Freitag können die Kunden mit einer Session Sunrise Yoga in den Tag starten. Am Eröffnungstag selbst werden zahlreiche Mitmachaktionen angeboten, beispielsweise eine Plank Challenge, bei der die Teilnehmer Einkaufsgutscheine gewinnen können, und DIY-Workshops (DIY = Do it yourself), bei denen Workout-Bags gestaltet werden. Außerdem bekommen die ersten 300 Kunden Kopfhörer von Adidas im Wert von je 99,99 Euro geschenkt.



Das könnte Sie auch interessieren