POS connect und RetailTour 04.03.2020, 11:12 Uhr

Die Zukunft des Handels hautnah erleben

Die Retail-Messe POS connect zeigt am 10. und 11. März in München nicht nur einige der derzeit besten Lösungen und Produkte für die Digitalisierung des stationären Handels. Zudem lockt eine RetailTour mit Praxisbeispielen in die Münchner Innenstadt.
(Quelle: POS connect )
Die POS connect macht am 10. Und 11. März in München den Handel der Zukunft erlebbar. Neben der Ausstellung erfahren Fachbesucher auf der offenen Messebühne mehr über die verschiedenen Ansätze zur Digitalisierung des PoS und wie sich die neuen Technologien und Services optimal einsetzen lassen. So lernen Besucher beispielsweise, wie Versand-Monitoring- und -Marketingspezialist ParcelLab MediaMarktSaturn bei der Verbesserung der Customer Experience im Online-Checkout unterstützt oder wie die Sensfloor-Sensorböden von Future-Shape die Kundenströme in stationären Filialen analysieren.
Marco Wassermann, CEO und Mitgründer von Xplace, analysiert, welche Vorteile der E-Commerce gegenüber dem klassischen Retail hat und wie letzterer mit seinen PoS-Daten gegenhalten kann. Mit der gelungenen Vernetzung von PoS und E-Commerce beschäftigen sich unter anderem Rainer Birkner von CCV Deutschland und Moritz Baer von Computop Wirtschaftsinformatik.

Online für Offline-Erfolg

Das Internet sollte allerdings nicht nur als reiner Verkaufskanal im Auge behalten werden: Um Kunden weiterhin in die eigenen Läden zu locken, müssen online auf allen relevanten Endgeräten möglichst viele und akkurate Informationen zum Unternehmen verfügbar sein. Benjamin Prause von Yext erläutert deswegen, wie sich durch strukturierte Daten und einen Knowledge Graph eine nahtlose Sucherfahrung generieren lässt. Sabine Treml von Lengow demonstriert, dass Online-Anzeigen bei korrekter Verwendung den Offline-Einkauf steigern können.
Auch das Trendthema Künstliche Intelligenz steht mehrmals im Fokus. Max Schoredits, Director Sales bei Grassfish Marketing Technologie, und Matthew Twist, Chief Commercial Officer bei Advertima, berichten, wie die darauf basierende gemeinsame Smart- Targeting- und Audience-Analytics-Lösung die Verkäufe bei Spar gegenüber traditionellem Digital Signage um 10,5 Prozent steigert. Konstantin Tarasov vom Zahlungsdienstleister HiPay SAS erzählt von den Erfahrungen seiner Firma mit Künstlicher Intelligenz hinsichtlich Online-Betrugsprävention und erhöhter Konversionsrate.

Bezahloptionen

Tanja Moll von S-Payment referiert zur Transformation im Payment vom klassischen PoS zum digitalen Multikanal-Payment. Anja Dammann von TeamBank zeigt auf, dass Bezahlsysteme inzwischen zu einem Servicefaktor am PoS geworden sind. Dr. Peter Schönweitz, Geschäftsführer von PetaFuel, stellt das VIMpay-Shopdevice für Händler und Automatenanbindung vor, mit dem sich das Portfolio der Bezahlmöglichkeiten weiter aufwerten lässt.
Zahlreiche weitere spannende Panels bieten unter anderem ein Live-Interview mit Marcus Diekmann, Chief Digital Officer von Fahrradhändler Rose Bikes, zum verwendeten flexiblen IT-Setup, einen Einblick in die zentralen Erfolgsfaktoren der Kunden des Befragungsspezialisten Qualitize oder Unterstützung beim Cross-Border-Versand.

RetailTour durch München

Wer digitale Lösungen und Marketingtechnologien lieber im praktischen Einsatz erleben möchte, kann sich am 11. März ab 13 Uhr der RetailTour durch die Münchner Innenstadt anschließen. Nach einer kurzen Einführung durch den Retail-Experten Torsten Krümmel geht es dabei unter anderem zu Filialen von Decathlon, Deichmann, The North Face und Globetrotter sowie zum Sporthaus Schuster, wo unterschiedliche Anwendungsbeispiele warten.
Weitere Infos zur Messe gibt es unter pos-connect.de und zur RetailTour unter www.retail-tour.com/product/2020-03-11-munich/



Das könnte Sie auch interessieren